Advertisement

Berechnung von Drehstromnetzen

Berechnung stationärer und nichtstationärer Vorgänge mit Symmetrischen Komponenten und Raumzeigern

  • Bernd R. Oswald

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Bernd R. Oswald
    Pages 1-18
  3. Bernd R. Oswald
    Pages 69-98
  4. Bernd R. Oswald
    Pages 99-156
  5. Bernd R. Oswald
    Pages 157-197
  6. Bernd R. Oswald
    Pages 199-216
  7. Bernd R. Oswald
    Pages 283-301
  8. Bernd R. Oswald
    Pages 303-323
  9. Bernd R. Oswald
    Pages 325-335
  10. Back Matter
    Pages 337-370

About this book

Introduction

Dieses aus langjähriger Vorlesungstätigkeit entstandene Lehr- und Praxisbuch beschreibt die wichtigsten Berechnungsverfahren für Drehstromnetze in systematischer Fassung. Die äußerst vorteilhafte knotenorientierte Darstellung zieht sich dabei wie ein roter Faden durch das Buch. Schwerpunkte bilden die Berechnung mit Symmetrischen Komponenten im Frequenzbereich nach dem klassischen Knotenpunktverfahren und die Berechnung mit Raumzeigerkomponenten im Zeitbereich nach dem neuen Erweiterten Knotenpunktverfahren. Für die Berechnung beliebiger Fehlerzustände (Kurzschlüsse und Unterbrechungen) wird mit dem Fehlermatrizenverfahren ein neues universelles Verfahren vorgestellt, das gleichermaßen auf die Symmetrischen Komponenten und Raumzeigerkomponenten angewendet werden kann. Zahlreiche durchgerechnete Beispiele und MATLAB Programmcodes ergänzen die Ausführungen.

Der Inhalt
  • Symmetrische Komponenten und Raumzeiger
  • Mathematische Modelle im Frequenz- und Zeitbereich
  • Klassisches und Erweitertes Knotenpunktverfahren
  • Netzgleichungssysteme
  • Leistungsfluss- und Stabilitätsberechnung
  • Berechnung von symmetrischen und unsymmetrischen Fehlern
  • Berechnung von Ausgleichsvorgängen

Die Zielgruppen
  • Studierende der Energietechnik an Universitäten und Fachhochschulen
  • Ingenieure und Anwender aus energietechnischen Bereichen
  • Informatiker, Physiker und Mathematiker mit Interesse an der Energietechnik

Der Autor
Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. B. R. Oswald hatte von 1992 bis 2007 den Lehrstuhl für Elektrische Energieversorgung an der Universität Hannover inne. Er ist Obmann von DKE/K121 „Kurzschluss-Ströme“ und K121.1 „Kurzschluss-Strom-Berechnung“.

Keywords

Elektrotechnik Energietechnik Drehstrom Digitalisierung DIN EN 60909-0 Netz Netzwerk Netzwerkberechnung Aufbau Elektrische Energieversorgung Ausgleichsvorgänge Netzgleichungssysteme Raumzeiger Symmetrische Komponenten Betriebsführung C-Netz Differentialgleichung Knotenpunktverfahren Fehlermatrizen

Authors and affiliations

  • Bernd R. Oswald
    • 1
  1. 1.Inst. f. Elektrische EnergiesystemeLeibniz Universität HannoverHannoverGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering