Sicherheitsproduktion zwischen Staat, Markt und Zivilgesellschaft

  • Bernhard Frevel
  • Michaela Wendekamm

Part of the Studien zur Inneren Sicherheit book series (SZIS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Steuerung und Legitimation

  3. Anwendungsfelder der Sicherheitsproduktion

About this book

Introduction

Der Band thematisiert die Sicherheitsproduktion zwischen Staat, Markt und Zivilgesellschaft in 13 Beiträgen. Zwar löst sich das staatliche Gewaltmonopol nicht auf, doch werden sowohl die konkrete Sicherheitsarbeit als auch die Steuerung der Politik der Inneren Sicherheit auf „mehrere Schultern verteilt“. Private Sicherheitsdienste, Wohlfahrtsverbände, verschiedene Anspruchsvereinigungen und zivilgesellschaftliche Gruppen wirken an der Inneren Sicherheit mit. Dies führt zu Legitimitätsfragen, erfordert neue Governance-Strategien und bedarf einer rechtsstaatlichen sowie freiheitlichen Ausgestaltung.

Der Inhalt
• Steuerung und Legitimation 
• Anwendungsfelder der Sicherheitsproduktion 

Die Zielgruppen
• PolitikwissenschaftlerInnen
• RechtswissenschaftlerInnen mit dem Schwerpunkt Staats- und Verfassungsrecht
• PraktikerInnen in den Sicherheitsbehörden
<
Die Herausgeber
Dr. Bernhard Frevel ist Professor für Sozialwissenschaft an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW.
Dr. Michaela Wendekamm ist Wissenschaftliche Referentin des Präsidenten der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster.

Keywords

Sicherheitsarchitektur Sicherheit Legitimität Sicherheitsgewährleistung Polizeiforschung Polizei Steuerung Legitimation Sicherheitsarbeit Anwendungsfelder

Editors and affiliations

  • Bernhard Frevel
    • 1
  • Michaela Wendekamm
    • 2
  1. 1.FH für öffentliche Verwaltung NRWMünsterGermany
  2. 2.Deutsche Hochschule der PolizeiMünsterGermany

Bibliographic information