Mutationen des Krankenhauses

Soziologische Diagnosen in organisations- und gesellschaftstheoretischer Perspektive

  • Ingo Bode
  • Werner Vogd

Part of the Gesundheit und Gesellschaft book series (GESUND)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Ingo Bode, Werner Vogd
    Pages 1-25
  3. Veranderte gesellschaftliche Umweltendes Krankenhauses:Okonomie, Politik und Diskurs

    1. Front Matter
      Pages 27-27
    2. Johannes Lange
      Pages 47-65
    3. Gina Atzeni, victoria v. Groddeck
      Pages 67-83
  4. Losungsansatze:Ausdiff erenzierung, Entkoppelung,Informalitat

    1. Front Matter
      Pages 85-85
    2. Christof Schmitz, Peter Berchtold
      Pages 87-102
    3. Olaf Iseringhausen
      Pages 103-117
    4. Martin Feißt, Kaspar Molzberger
      Pages 119-142
    5. Thomas Elkeles, María Crojethovic
      Pages 143-161
  5. Professionelle Identitaten und Kulturen:Aushohlung, Rekonsolidierung,Neuerfi ndung

    1. Front Matter
      Pages 163-163
    2. Julian Wolf, Anne Ostermann
      Pages 165-183
    3. Markus Märker, Hannu Turba
      Pages 185-205
    4. Maximiliane Wilkesmann
      Pages 207-228
    5. Stefan Bär, Markus Pohlmann
      Pages 229-250
  6. Mutationen des Krankenhauses:mogliche Lesarten und ihre Konsequenzen

    1. Front Matter
      Pages 251-251
    2. Ingo Bode
      Pages 253-279
    3. Werner Vogd
      Pages 281-307
  7. Back Matter
    Pages 309-312

About this book

Introduction

Der Band nimmt die sozialen und gesellschaftlichen Dimensionen der aktuellen Veränderungen im deutschen Krankenhauses in den soziologischen Blick. Betrachtet werden einerseits Transformationsprozesse auf der Ebene von Organisationen und Professionen, andererseits aber auch ihr Zusammenhang mit allgemeineren gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen. Beleuchtet werden empirische Trends etwa in Bezug auf die Steuerung des Sektors oder die Veränderungen der Berufspraktiken, aber auch theoretische Perspektiven auf diese Trends und die ihnen zu Grunde liegenden Triebkräfte. Auf diese Weise lässt sich ein Gesamtbild jenes Mutationsprozesses zeichnen, den der Sektor gegenwärtig durchläuft.

Der Inhalt

Veränderte gesellschaftliche Umwelten des Krankenhauses: Ökonomie, Politik und Diskurs ● Lösungsansätze: Ausdifferenzierung, Entkoppelung, Informalität ● Professionelle Identitäten und Kulturen: Aushöhlung, Rekonsolidierung, Neuerfindung ● Mutationen des Krankenhauses: mögliche Lesarten und ihre Konsequenzen

Die Zielgruppen

Gesundheitswissenschaftler, Pflegewissenschaftler, Mediziner, Soziologen (insbesondere im Bereich Organisation und Medizin), Führungskräfte in Krankenhäusern und Krankenkassen, fortgeschrittene Fachstudenten

Die Herausgeber

Dr. Ingo Bode ist Professor für Sozialpolitik am Institut für Sozialwesen der Universität Kassel.

Dr. Werner Vogd ist Professor für Soziologie am Lehrstuhl für Soziologie der Universität Witten/Herdecke.

Keywords

Gesundheitsversorgung Gesundheitsökonomie Krankenhaus Management Patient Profession Soziologie des Krankenhauses

Editors and affiliations

  • Ingo Bode
    • 1
  • Werner Vogd
    • 2
  1. 1.Universität KasselKasselGermany
  2. 2.Fakultät f.d. Studium FundamentaleUniversität Witten-HerdeckeWittenGermany

Bibliographic information