Religionspolitik und Politik der Religionen in Deutschland

Fallstudien und Vergleiche

  • Antonius Liedhegener
  • Gert Pickel

Part of the Politik und Religion book series (PUR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Politik der Religionen in der postsäkularen Gesellschaft

  3. Politik der Religionen in der postsäkularen Gesellschaft

    1. Front Matter
      Pages 61-61
    2. Mariano Barbato
      Pages 63-82
    3. Caroline Preidel
      Pages 83-107
    4. Kerstin Nebel
      Pages 109-129
    5. Hendrik Lange
      Pages 131-152
  4. Deutsche Religionspolitik im europäischen Vergleich

  5. Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 327-327
    2. Front Matter
      Pages 327-327
  6. Back Matter
    Pages 337-338

About this book

Introduction

Dieser Band beschäftigt sich mit einem zunehmend wichtigeren Bereich der politischen Auseinandersetzung in Deutschland: der Religionspolitik. Nicht nur Demonstrationen mit religions- bzw. islamkritischem Inhalt, sondern auch vielfältige Themen politischer Entscheidung von der Religionsfreiheit und staatlichen Regulierung von Religion bis hin zu Biopolitik, Sterbehilfe und Lebensschutz zeigen die Bedeutung religiöser wie auch säkular geprägter Positionen in öffentlichen Diskussionen und politischen Streitthemen. Anders als erwartet hat die Säkularisierung in Deutschland nicht zu einem Verschwinden von Debatten über Religion geführt. Im Gegenteil kann unter Bedingungen religiöser Pluralisierung sogar von einer neuen, für manche überraschenden Bedeutung religionspolitischer Diskurse gesprochen werden.

Der Inhalt
Von der Politik der Religionen zur „neuen“ Religionspolitik. Politik der Religionen in der postsäkularen Gesellschaft.- Deutsche Religionspolitik im europäischen Vergleich.- Ausblick

Die Zielgruppen
PolitikwissenschaftlerInnen.- SozialwissenschaftlerInnen.- ReligionswissenschaftlerInnen.- TheologInnen.- PolitikerInnen.

Die Herausgeber
Dr. Antonius Liedhegener ist Professor für Politik und Religion an der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern.
Dr. Gert Pickel ist Professor für Religions- und Kirchensoziologie am Institut für Praktische Theologie der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig. 

Keywords

Bundestag Ethik Europa Gesellschaft Parlament Säkularisierung

Editors and affiliations

  • Antonius Liedhegener
    • 1
  • Gert Pickel
    • 2
  1. 1.Zentrum für ReligionUniversität LuzernLuzernSwitzerland
  2. 2.Theologische FakultätUniversität LeipzigLeipzigGermany

Bibliographic information