Migration und Integration als transnationale Herausforderung

Perspektiven aus Deutschland und Korea

  • Klaus Stüwe
  • Eveline Hermannseder

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. I Politik und Recht

  3. II Wirtschaft und Soziales

  4. III Kirche und Religion

  5. IV Gesellschaft und Kultur

About this book

Introduction

Der Sammelband thematisiert Migration als eine der großen Herausforderungen im Zeitalter der Globalisierung. Das Aufeinandertreffen von unterschiedlichen Kulturen und Lebensweisen im Migrationsprozess hat Auswirkungen nicht nur auf die Einwanderer, sondern auch auf die aufnehmenden Gesellschaften. Die Frage nach einer gelungenen Integration von Einwanderern stellt daher für viele Staaten eine Herausforderung dar. Auch Deutschland und Korea sind davon betroffen. Ein Vergleich der Situation in beiden Ländern ist das Anliegen dieses Buches.

 

Der Inhalt

- Politik und Recht

- Wirtschaft und Soziales

- Kirche und Religion

- Gesellschaft und Kultur

 

 

Die Zielgruppen

Studierende und Lehrende aus den Fachgebieten der Politik- und Sozialwissenschaft.

 

Die Herausgebenden

Prof. Dr. Klaus Stüwe ist Professor für Vergleichende Politikwissenschaft und Politische Systemlehre an der Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät sowie Direktor des Zentralinstituts für Ehe und Familie in der Gesellschaft an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Dr. Eveline Hermannseder ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für Vergleichende Politikwissenschaft und Politische System

lehre an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Keywords

Bildung Identitäten Integrationsdebatte Multikulturalität Politik Staat

Editors and affiliations

  • Klaus Stüwe
    • 1
  • Eveline Hermannseder
    • 2
  1. 1.EichstättGermany
  2. 2.KU Eichstätt-IngolstadtEichstätGermany

Bibliographic information