Advertisement

Akzeptanz von Produktinnovationen

Eine Einführung

  • Christian Arnold
  • Christoph Klee

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-V
  2. Christian Arnold, Christoph Klee
    Pages 1-2
  3. Christian Arnold, Christoph Klee
    Pages 3-8
  4. Christian Arnold, Christoph Klee
    Pages 9-20
  5. Christian Arnold, Christoph Klee
    Pages 21-29
  6. Christian Arnold, Christoph Klee
    Pages 31-31
  7. Back Matter
    Pages 33-37

About this book

Introduction

Christian Arnold und Christoph Klee erläutern in diesem Essential, warum es sich bei Produktinnovationen um einen kritischen Erfolgsfaktor handelt: Kundenanforderungen und Technologien wandeln sich immer rascher und das Angebotsprogramm muss entsprechend häufig angepasst werden. Auf eine Begriffserläuterung und einige Anmerkungen zur betriebswirtschaftlichen Erfolgsforschungstradition folgt eine Einführung in bedeutende Konzepte der Akzeptanzforschung. Im Anschluss werden Widerstände diskutiert, die die Akzeptanz einer Produktinnovation unter bestimmten Umständen blockieren können.

Der Inhalt 
  • Produktinnovationen aus betriebswirtschaftlicher Sicht
  • Akzeptanzforschung
  • Widerstände
  • Erlernte Hilflosigkeit

Die Zielgruppen 
  • Dozierende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing
  • Berater und Führungskräfte in den Bereichen Marketing und Vertrieb

Die Autoren
Dr. Christian Arnold ist als Managementberater und Lehrbeauftragter tätig. Er promovierte an der HHL Leipzig Graduate School of Management zum Thema ubiquitärer E-Service.

Christoph Klee ist als Referent für Marketing und Produktmanagement bei BASF tätig. Er studierte Internationales Marketing Management an der Hochschule in Ludwigshafen.


Keywords

Innovationsmanagement Akzeptanzforschung Innovative Produkte Erfolgsforschung Diffusionstheorie Wettbewerb

Authors and affiliations

  • Christian Arnold
    • 1
  • Christoph Klee
    • 2
  1. 1.Hochschule für Wirtschaft, Technik und KulturBaden-BadenGermany
  2. 2.BASFLudwigshafenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods