Advertisement

M&A durch private Familienunternehmen

Messung der langfristigen Entwicklung von Akquisitionen

  • Maximilian Ph. Müller

Part of the Entscheidungs- und Organisationstheorie book series (EOT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxiv
  2. Maximilian Ph. Müller
    Pages 1-11
  3. Maximilian Ph. Müller
    Pages 13-35
  4. Maximilian Ph. Müller
    Pages 151-192
  5. Maximilian Ph. Müller
    Pages 263-272
  6. Back Matter
    Pages 273-314

About this book

Introduction

Maximilian Ph. Müller führt eine quantitative vergleichende Untersuchung der langfristigen Performance von Akquisitionen privater deutscher Familienunternehmen anhand von Jahresabschlüssen durch. Er zeigt, dass Mergers & Acquisitions trotz häufig diskutierter hoher Komplexität und Misserfolgsraten eine erfolgversprechende Alternative zu organischen Wachstumsstrategien darstellen können. Seine Befunde aus Käuferperspektive sind Indizien für die langfristig positive und stabilisierende Wirkung von Akquisitionen sowie eine bereits vor dem Zusammenschluss überdurchschnittliche Unternehmensperformance. Der Datensatz der empirischen Untersuchung berücksichtigt im Gegensatz zu herkömmlichen Performance-Studien nicht börsennotierte Unternehmen in Privatbesitz und beinhaltet Informationen des externen Rechnungswesens – Bilanz-, Gewinn- und Verlustrechnungsdaten sowie der Kapitalflussrechnung.

Keywords

Mergers and Acquisitions Nicht-börsennotierte Familienunternehmen Performance-Analyse Unternehmenserfolg Übernahmen von Familienunternehmen

Authors and affiliations

  • Maximilian Ph. Müller
    • 1
  1. 1.HamburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Oil, Gas & Geosciences
Engineering