Internationales Kulturmanagement

Zur kulturellen Infra- und Angebotsstruktur der Städte Hagen und Smolensk

  • Thomas Heinze
  • Lothar Bertels

About this book

Introduction

Die AutorInnen dieses Sammelbandes widmen sich zum einen empirischen Erhebungen zur kulturellen Infra- und Angebotsstruktur der Städte Hagen und Smolensk in Form halbstandardisierter mündlicher und schriftlicher Bürger- und Besucherbefragungen. Zum anderen befassen sie sich mit der Konzeptualisierung, Erprobung und Evaluation eines modernen Ansatzes zur Museumspädagogik und zum Museumsmanagement als Fallstudie „Junges Museum“ in der Stadt Hagen. Die Ergebnisse sind Basis einer zielgruppenorientierten Kulturentwicklungsplanung, Kulturförderung und Kulturfinanzierung sowie für eine professionelle Kulturarbeit, insbesondere für ein professionelles Kulturtourismus- und Museumsmanagement in den Städten Hagen und Smolensk.

 Der Inhalt

  • Das kulturtouristische Potenzial der Stadt Hagen
  • Perspektiven professioneller Museumsarbeit
  • Bedeutung von Museen und anderen Kultureinrichtungen für eine zukunftsweisende Stadtentwicklung
  • Transformationen des städtischen Raums aus soziologischer Sicht
  • Die kulturelle Inwertsetzung der Stadt Hagen als kultureller Erlebniswert

 Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Kultursoziologie sowie des Kulturmanagements
  • Tätige in kulturellen Institutionen und Projekten sowie in der Kulturverwaltung

 Die Herausgeber

Univ.-Prof.a.D. (FernUniversität in Hagen) Dr. Thomas Heinze ist derzeit Honorarprofessor an der TU Kaiserslautern (DISC).

Prof. a.D. (FernUniversität in Hagen) Dr. Dr. h. c. Lothar Bertels ist derzeit Lehrbeauftragter an der FernUniversität in Hagen und Prof. für Soziologie an der Staatlichen Universität Smolensk (RUS).

Keywords

Interkulturelles Kulturmangement Kommunale Kulturarbeit Kulturtourismus Museumsmanagement Non-Profit-Organisations-Management

Editors and affiliations

  • Thomas Heinze
    • 1
  • Lothar Bertels
    • 2
  1. 1.FernUniversität HagenHagenGermany
  2. 2.FernUniversität HagenHagenGermany

Bibliographic information