Frauen – Männer – Karrieren

Eine sozialpsychologische Perspektive auf Frauen in männlich geprägten Arbeitskontexten

  • Melanie C. Steffens
  • Irena D. Ebert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
    Pages 1-9
  3. Theoretische Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 13-23
    3. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 25-34
    4. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 35-55
    5. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 57-69
    6. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 71-78
    7. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 79-101
    8. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 103-116
    9. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 117-125
  4. Angewandte Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 127-127
    2. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 129-139
    3. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 141-151
    4. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 153-157
    5. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 159-168
    6. Melanie C. Steffens, Irena D. Ebert
      Pages 169-181
  5. Back Matter
    Pages 183-207

About this book

Introduction

Wieso verdienen Frauen weniger Geld als Männer? Was hindert ihren Aufstieg in Führungspositionen? Das vorliegende Buch trägt die sozialpsychologische Fachliteratur über den Einfluss des Geschlechts auf Wahrnehmung und Handlung im Arbeitsumfeld allgemeinverständlich zusammen. Damit liefert es einen praktisch nutzbaren umfassenden Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse. Das dargestellte Wissen sollten Personalverantwortliche und Gleichstellungsbeauftragte kennen, und es kann in verschiedenen Situationen des Arbeitsalltags gewinnbringend genutzt werden. Das Buch stellt sozialpsychologische Ergebnisse vor und beleuchtet auf deren Basis praktische Fragestellungen.

Der Inhalt

Geschlechterstereotype und -einstellungen

  • Geschlechterunterschiede
  • Soziale Rollen und Hierarchien
  • Berufswahl
  • Organisationskulturen
  • Auswirkungen von Vorbildern
  • Elternschaft

Die Zielgruppen

  •  Studierende und Forschende in Psychologie und Sozialwissenschaften
  •  Personalverantwortliche
  •  Gleichstellungsbeauftragte
  •  An Geschlechteraspekten im Berufsleben Interessierte

Die Autorinnen

Melanie Caroline Steffens, Prof. Dr. rer. nat., Universität Koblenz-Landau, Sozial- und Wirtschaftspsychologie. Arbeitsschwerpunkte: Stereotype und Einstellungen, Gender-Queer-Diversity, Intergruppenkonflikte.

Irena Dorothee Ebert, Dr. phil. Arbeitsschwerpunkte: Geschlechterstereotype, Geschlechterrollen, Faktoren, die der „Gläsernen Decke“ zugrunde liegen.

Keywords

Geschlechterbezogene Einstellungen Geschlechterrollen Geschlechterstereotype Karrierefrauen Personalauswahl

Authors and affiliations

  • Melanie C. Steffens
    • 1
  • Irena D. Ebert
    • 2
  1. 1.Fachbereich PsychologieUniversität Koblenz LandauLandauGermany
  2. 2.Fachbereich PsychologieUniversität Koblenz-LandauLandau/PfalzGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-10750-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-10749-9
  • Online ISBN 978-3-658-10750-5
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Engineering