Advertisement

Partnerschaftsverläufe alleinerziehender Mütter

Eine quantitative Untersuchung auf Basis des Beziehungs- und Familienpanels

  • Sonja Bastin

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-24
  2. Sonja Bastin
    Pages 25-36
  3. Sonja Bastin
    Pages 37-117
  4. Sonja Bastin
    Pages 135-370
  5. Sonja Bastin
    Pages 371-386
  6. Back Matter
    Pages 387-402

About this book

Introduction

Sonja Bastin gibt einen umfassenden Überblick über die Partnerschaftsdynamik junger alleinerziehender Mütter in Deutschland. Alleinerziehende Frauen sind häufig sozial und ökonomisch benachteiligt, insbesondere wenn kleine Kinder im Haushalt leben. Der Zusammenzug mit einem Partner beendet das Alleinerziehen und kann die Lebenssituation der Familie verbessern. Überdies kann ein neuer Partner die Alleinerziehende bereits vor einem Zusammenzug vielfältig unterstützen. Wie lange aber dauert es, bis eine Alleinerziehende einen neuen Partner findet? Wann zieht sie mit ihm zusammen? Wie stabil sind diese Partnerschaften? Diese Fragen konnten für Deutschland auf Grund fehlender Daten bislang nicht zufriedenstellend beantwortet werden. Mit Rückgriff auf Daten des Beziehungs- und Familienpanels (pairfam) ist dies nun möglich.

 Der Inhalt

  • Quantitative Längsschnittuntersuchung der Einflüsse auf die Dauer des Alleinerziehens
  • Einordnung des Alleinerziehens in den partnerschaftlichen Lebenslauf
  • Analyse der Partnerschaftsdynamik aus familienökonomischer und stresstheoretischer Perspektive

 Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Soziologie, Sozialforschung, -psychologie und -politik
  • SozialpolitikerInnen, PolitikberaterInnen

 Die Autorin

Sonja Bastin ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Arbeit und Wirtschaft in Bremen.

Keywords

LAT Repartnering Sequenzanalyse Stieffamilie Trennung pairfam

Authors and affiliations

  • Sonja Bastin
    • 1
  1. 1.Universität Bremen Institut Arbeit und WirtschaftBremenGermany

Bibliographic information