Die Bilanzierung des Goodwills nach IFRS

Eine konzeptionelle Betrachtung von Ansatz, Erst- und Folgebewertung

  • Bettina Beyer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Bettina Beyer
    Pages 1-6
  3. Bettina Beyer
    Pages 66-105
  4. Bettina Beyer
    Pages 106-196
  5. Bettina Beyer
    Pages 197-321
  6. Bettina Beyer
    Pages 322-330
  7. Back Matter
    Pages 331-387

About this book

Introduction

Bettina Beyer untersucht einen viel diskutierten Posten der Bilanz – den Geschäfts- oder Firmenwert (Goodwill). Die Autorin greift für die Studie auf die gesamte anglo-amerikanische Bilanztheorie –

von ihren Anfängen um 1900 bis in die Neuzeit, – sowie auf die Regulation durch CAP, APB, FASB, IASC und IASB zurück. Sie bezieht  die Ergebnisse der bedeutendsten empirischen Untersuchungen zum Goodwill ein, insbesondere aus den Bereichen der Wertrelevanzstudien, Event Studies, behavioristische Studien, sowie IOS-Studien.

Der Inhalt

  • Definition und Bestandteile des Goodwills
  • Diskussion der aktuellen Begründung der Ansatzpflicht des IASB
  • Beurteilung alternativer Ansatzbegründungen
  • Bewertung des Goodwills in Abhängigkeit der jeweiligen Ansatzbegründung
  • Diskussion der Erst- und Folgebewertung des IASB
  • Beurteilung alternativer Bewertungsmethoden

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende sowie normativ und empirisch Forschende aus den Bereichen Rechnungslegung/Bilanzierung/Goodwill
  • Fach- und Führungskräfte aus diesen Bereichen

Die Autorin

Dr. Bettina Beyer promovierte am Lehrstuhl für Rechnungswesen und Finanzierung von Prof. Dr. Hachmeister an der Universität Hohenheim.















Keywords

Firmenwert Geschäftswert Impairment Only Approach Rechenschaftsfunktion Vermögenswert Wertrelevanzstudien

Authors and affiliations

  • Bettina Beyer
    • 1
  1. 1.StuttgartGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-10671-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-10670-6
  • Online ISBN 978-3-658-10671-3
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods