Compliance, Governance und Risikomanagement im Krankenhaus

Rechtliche Anforderungen – Praktische Umsetzung – Nachhaltige Organisation

  • Gerald Schmola
  • Boris Rapp

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Compliance und Governance

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Julia Schuster, Boris Rapp
      Pages 25-58
    3. Daniel Geiger
      Pages 59-102
    4. Carsten Stark, Alexander Daniel Balzer
      Pages 103-115
    5. Steffen Döring, Dr. Hans-Martin Dittmann, Dominik Reith
      Pages 117-162
    6. Tobias Nemmer, Lukas Braun
      Pages 163-185
    7. Martin Heckelmann
      Pages 187-217
    8. Katja Vogel
      Pages 219-240
    9. Christian Burholt, Jan Kresken
      Pages 241-261
    10. Martin Wachovius
      Pages 263-285
  3. Risikomanagement

    1. Front Matter
      Pages 287-287
    2. Markus Finn
      Pages 341-387
    3. Markus Schmola
      Pages 407-433
    4. Reinhold Scharf
      Pages 435-476
    5. Christian Jäkel
      Pages 477-498
    6. Markus Schoor
      Pages 499-522

About this book

Introduction

Der Herausgeberband stellt die rechtlichen Anforderungen umfassend dar, liefert praktische Beispiele und gibt Handlungsempfehlungen zur frühzeitigen Erkennung von Fehlverhalten und Risiken im Krankenhaus, deren Rechtsfolgen und künftigen Vermeidung. Compliance meint hierbei das Einhalten interner wie externer Vorgaben und Normen sowohl im Hinblick auf die Patientenversorgung und die Abrechnung der erbrachten Leistungen als auch die Beziehungsgeflechte mit Lieferanten und Dienstleistern. Durch Governance-Strukturen ist dieses System in eine auf die Unternehmensführung ausgelegte Richtlinien- und Gremienstruktur eingebettet, zu der auch die Festlegung von Unternehmenszielen und der Weg der Zielerreichung zählen. Das Risikomanagement wiederum beschreibt den Umgang mit bekannten und unbekannten Risiken durch definierte Abläufe, die frühzeitig einsetzen und Strategien zur Risikominimierung und dem Umgang mit potenziellen Schäden umfassen. Alle drei Handlungsfelder sind aufgrund zahlreicher rechtlicher Bezüge und einer im Krankenhausbereich recht jungen Auseinandersetzung damit vielfach noch gar nicht bekannt bzw. organisatorisch unterdurchschnittlich ausgeprägt. Gleichzeitig zeigt sich eine zunehmende gesetzgeberische Tendenz, die rechtlichen Regelungen für die genannten Themenfelder deutlich zu verschärfen, was die Anforderungen an Krankenhausträger, verantwortliche leitende Ärzte und beratende Juristen deutlich erhöht. Das Buch richtet sich mit seiner interdisziplinären Ausrichtung nicht nur an Vertreter aus dem Krankenhausmanagement, sondern auch an Juristen aus dem Bereich des Medizinrechts sowie an Ärzte und Pflegekräfte in leitender Funktion.

Die Herausgeber
Prof. Dr. Gerald Schmola, promovierter Medizinwissenschaftler und Diplom-Gesundheitsökonom (Univ.), lehrt Gesundheitsmanagement an der Hochschule Hof und hat langjährige Erfahrung in leitender Funktion im Gesundheitswesen. Er ist Autor von mehreren Fachbüchern sowie Fachbeiträgen und berät zudem verschiedene Unternehmen der Gesundheitswirtschaft.
Dr. Boris Rapp, promovierter Arzt und Diplom-Kaufmann und seit vielen Jahren erfolgreich im Krankenhausmanagement tätig, ist seit 2012 Regionalgeschäftsführer bei einem der größten privaten Klinikbetreiber in Deutschland, hier kaufmännisch verantwortlich für insgesamt sieben Kliniken. Insgesamt hat er bereits vier Krankenhaus-Fachbücher herausgegeben.


Keywords

Compliance Governance Klinikmanagement Krankenhaus Ridikomanagement

Editors and affiliations

  • Gerald Schmola
    • 1
  • Boris Rapp
    • 2
  1. 1.Institut für Theorie und Praxis der KommHochschule für Angewandte WissenschaftenHofGermany
  2. 2.StammbachGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-10667-6
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-10666-9
  • Online ISBN 978-3-658-10667-6
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Pharma