Advertisement

Kritik der philosophischen Vernunft

Die Frage nach dem Menschen und die Methode der Philosophie. Versuch einer methodologischen Grundlegung

  • Thorsten Streubel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. A Die Frage nach dem Menschen und die Methode der Philosophie

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Thorsten Streubel
      Pages 17-33
  3. B Philosophie als strenge Wissenschaft – ist der Traum ausgeträumt?

  4. Back Matter
    Pages 367-374

About this book

Introduction

Die vorliegende Arbeit möchte anhand des Gehirn-Geist-Problems zeigen, warum eine radikale methodologische Neubegründung der Philosophie notwendig ist. Sie umfasst zwei Teile: Im ersten Teil wird eine philosophische Methode und Methodologie im engeren Sinne begründet und ausgearbeitet, im zweiten Teil  eine hieraus folgende begriffliche Neubestimmung des Menschseins (in Form einer Fundamentalanthropologie) unternommen.  Anders als in der platonisch-cartesianischen Tradition und im gegenwärtigen Naturalismus wird der Mensch hierbei nicht auf ein (Körper) oder zwei Aspekte (Körper und Geist) reduziert, sondern als das komplexe Zusammenspiel von sechs Grundmomenten (Anthropoialien) verstanden.  Neben Körper und Geistigkeit sind dies: der Leib, die Umwelt, das Erleben und das Ich. Durch diese holistische Beschreibung gelingt dann auch eine originelle Auflösung des Gehirn-Geist-Problems.

 

Der Inhalt

Zur Kritik der philosophischen Vernunft • Philosophie als strenge Wissenschaft • Das Gehirnparadoxon • Die Methode der Philosophie • Aletheiologie • Die Frage nach dem Menschen •  Grundsätze der Fundamentalanthropologie • Das Gehirn-Geist-Problem

 

Die Zielgruppen

Studierende und Wissenschaftler der Philosophie, Anth

ropologie, Medizin und Psychologie

 

Der Autor

PD Dr. Thorsten Streubel ist Privatdozent und Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie an der Freien Universität Berlin. 

Keywords

Anthropologie Materialismus Philosophie des Geistes Physikalismus Phänomenologie

Authors and affiliations

  • Thorsten Streubel
    • 1
  1. 1.PhilosophieFreie Universität BerlinBerlinGermany

Bibliographic information