Advertisement

Entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht

Einblicke in die Ideengeschichte und ihre Bedeutung für die Pädagogik

  • Heinrich Winand Winter

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xvi
  2. Heinrich Winand Winter
    Pages 1-8
  3. Heinrich Winand Winter
    Pages 9-25
  4. Heinrich Winand Winter
    Pages 27-39
  5. Heinrich Winand Winter
    Pages 41-66
  6. Heinrich Winand Winter
    Pages 109-134
  7. Heinrich Winand Winter
    Pages 135-170
  8. Heinrich Winand Winter
    Pages 171-211
  9. Heinrich Winand Winter
    Pages 213-245
  10. Heinrich Winand Winter
    Pages 247-284
  11. Back Matter
    Pages 285-289

About this book

Introduction

Winters Werk zählt zu den Klassikern der Mathematikdidaktik und wird ungebrochen in der Lehramtsausbildung aller Schulstufen eingesetzt. Nicht ohne Grund wird diese neue Auflage von einer Vielzahl kundiger Stimmen aus Theorie und Praxis mit Begeisterung aufgenommen. Dank der konsequenten Einbeziehung fachhistorischer Hintergründe und überzeugend ausgearbeiteter Beispiele bildet die Lektüre ganzheitlich und kann allen Mathematikinteressierten nur empfohlen werden. 

„Für eine Fachdidaktik, in der praxisbezogene Theorie und theoriegeleitete Praxis aus dem Wesen der Mathematik heraus organisch verbunden sind, setzt dieses beeindruckende Werk Maßstäbe.“                           Prof. Dr. Dr. h.c. Erich Ch. Wittmann

Der Inhalt
Die Verdopplung des Quadrats in Platos "Menon" - Die Unendlichkeit der Primzahlfolge - Geometrie vom Hebelgesetz aus -  Algorithmus und Abakus - "Alle alles lehren"- Erfinden und Problemlösen mit barocken Methoden - Induktion und vollständige Induktion - Anschauung als Quelle neuen Wissens - Kreativität und Problemlösen - Lernen von der Wirklichkeit

Die Zielgruppen
Lehramtsstudierende der Mathematik
Mathematiklehrerinnen und -lehrer

Der Autor
Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Winand Winter war lange Jahre Mathematikdidaktiker in Aachen, nachdem er in verschiedenen Positionen auch die praktischen Seiten des Mathematikunterrichts kennengelernt hatte. Seine Mitwirkung in der Lehrplangestaltung legte schon Anfang der 1980er Jahre Grundlagen für einen prozessorientierten Mathematikunterricht. Er veröffentlicht bis heute zu mathematikdidaktischen Fragen.

Keywords

Heuristische Strategien Induktion Kreativität und Problemlösen Mathematikdidaktik Mathematikunterricht

Authors and affiliations

  • Heinrich Winand Winter
    • 1
  1. 1.Didaktik der MathematikRWTH AachenAachenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences