Symbol Plazenta

Pränatalpsychologie der Kunst

  • Ralph Frenken

Part of the Edition Centaurus – Psychologie book series (CENTAUR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Ralph Frenken
    Pages 13-73
  3. Back Matter
    Pages 281-295

About this book

Introduction

Das Buch stellt eine Auseinandersetzung mit den frühesten Objekterfahrungen des menschlichen Fötus dar. Die Pränatalpsychologie zeigt die Auswirkungen früher Erlebnisse auf  Psychotherapien, auf  Kunstwerke und die Religion. Ausgangspunkt ist: Der Fötus erlebt als erstes Objekt seine Plazenta. Er ist mit ihr über die Nabelschnur verbunden, er berührt sie und bildet zu ihr die erste Beziehung seines Lebens aus. Nach der Geburt zeigen sich Widerspiegelungen dieser ersten Beziehung im Umgang mit Übergangsobjekten, in Kinderzeichnungen und in der Phantasiewelt des Kindes. Vom Baum des Lebens im Paradies bis zum Roten Drachen der Apokalypse zeigen sich in der Kunst und in der Religion die Auswirkungen früher Erfahrungen – und werden durch das vorliegende Werk verstehbar.

 

 

Der Inhalt

  • Pränatalpsychologie
  • Forschungen von Lloyd deMause und Alessandra Piontelli
  • LSD-Forschung
  • Pränatale Erinnerungen
  • Gehirnentwicklung
  • Pränatales Lernen
  • Die Widerspiegelung der Plazentaerfahrung in Kunst und Religion
  • Kinderzeichnungen
  • Symbolisierungen
  • Plazenta und Nabelschnur als Baum
  • Jenseitsdarstellungen von Hieronymus Bosch 

 Die Zielgruppen

  • Psychologen/-innen und Psychotherapeuten
  • Kunstpädagogen und Kunsthistoriker/-innen
  • Religionswissenschaftler, die
sich für Kunst interessieren 

Der Autor

Dr. Ralph Frenken, Diplom-Psychologe, arbeitet als Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut in eigener Praxis. Zahlreiche Veröffentlichungen zu kindheitshistorischen Themen.

Keywords

Erstes Objekt Hermeneutik der Kunst Mutterkuchen Perinatale Psychologie Plazenta Pränatalpsychologie Psychologie der Kunst Tiefenpsychologie

Authors and affiliations

  • Ralph Frenken
    • 1
  1. 1.FrankfurtGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-10581-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2016
  • Publisher Name Springer, Wiesbaden
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-10580-8
  • Online ISBN 978-3-658-10581-5
  • About this book