Soziologie der Renaissance und weitere Schriften

Herausgegeben von Richard Faber und Christine Holste

  • Alfred von Martin
  • Christine Holste
  • Richard Faber

Part of the Klassiker der Sozialwissenschaften book series (KDS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Alfred von Martin
    Pages 1-116
  3. Alfred von Martin
    Pages 117-150
  4. Alfred von Martin
    Pages 151-169
  5. Alfred von Martin
    Pages 171-180
  6. Alfred von Martin
    Pages 181-214
  7. Back Matter
    Pages 241-244

About this book

Introduction

Alfred von Martins "Soziologie der Renaissance“ gehört zu den großen Leistungen der deutschen Kultursoziologie in der Nachfolge Burckhardts, Sombarts, Max Webers und Mannheims. Am Beispiel des florentinischen Renaissance-Kapitalismus analysiert von Martin die ersten Höhepunkte und Widersprüche der bürgerlichen Gesellschaft.

Der Inhalt

·         Vorwort der Herausgeber

·         Soziologie der Renaissance

·         Soziologie der Kultur des Mittelalters

·         Ausgänge des Mittelalters

·         Höfische Kultur

·         Petrarca und Augustin

·         Peripetien in der seelischen Entwicklung der Renaissance

·         Auswahlbibliographie Alfred von Martins

Die Zielgruppen

·         Kultursoziologen und -soziologinnen

·         Kulturhistoriker und -historikerinnen

Die Herausgeber

Prof. Dr. Richard Faber ist Literatur- und Religionssoziologe an der FU Berlin.

Dr. Christine Holste ist als Kunstsoziologin in Berlin und Linz tätig.

Keywords

Barock Bürgertum Gesellschaftliche Dynamik Gesellschaftliche Umbrüche Kulturgeschichte Renaissance Soziologiegeschichte

Authors and affiliations

  • Alfred von Martin
    • 1
  1. 1.MünchenGermany

Editors and affiliations

  • Christine Holste
    • 1
  • Richard Faber
    • 2
  1. 1.FU BerlinBerlinGermany
  2. 2.FU BerlinBerlinGermany

Bibliographic information