Advertisement

Der Umgang der Polizei mit migrantischen Opfern

Eine qualitative Untersuchung

  • Hans-Joachim Asmus
  • Thomas Enke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Thomas Enke, Hans-Joachim Asmus
    Pages 1-3
  3. Thomas Enke, Hans-Joachim Asmus
    Pages 5-8
  4. Thomas Enke, Hans-Joachim Asmus
    Pages 69-88
  5. Thomas Enke, Hans-Joachim Asmus
    Pages 89-149
  6. Thomas Enke, Hans-Joachim Asmus
    Pages 151-158
  7. Thomas Enke, Hans-Joachim Asmus
    Pages 159-168
  8. Thomas Enke, Hans-Joachim Asmus
    Pages 169-196
  9. Back Matter
    Pages 197-221

About this book

Introduction

Polizeiliche Unsensibilität im Umgang mit Migranten(opfern) ist kein singuläres sondern ein systemisches Phänomen, dessen Ursachen, Reproduktionsmechanismen und Rechtfertigungen im Mittelpunkt der vorliegenden Untersuchung stehen. Die Vorschläge für eine Anreicherung der kulturellen Kompetenz der Polizeibeamtinnen und -beamten aller Hierarchieebenen beruht auf diesen Erkenntnissen.

Als „Verfassungsarbeiterin“ ist die Polizei verpflichtet, in ihrem Handeln die Grundrechte zu wahren. Soweit ihr normativer Anspruch, ihre normative Bindung und die Erwartungen des Bürgers. Ihre Einsatzpraxis gegenüber den verschiedenen kulturellen Gruppen wird jedoch – durch verschiedene Ereignisse hervorgerufen – immer wieder in der medialen Öffentlichkeit und Politik kritisiert.​

 

Der Inhalt

Problemhintergrund und Zielsetzung der Untersuchungen • Polizeiliches Einsatzverhalten in interkulturellen Situationen: Forschungsansätze und zentrale Befunde in Deutschland seit 1990 • Konzeption und methodische Beschreibung der Untersuchungen • Die Ergebnisse im Spiegel des Forschungsstandes • Theoretische Diskussion der Ergebnisse • Resümee und weiterführende Überlegungen • Exemplarische Fallbeschreibungen

 

Die Zielgruppen

SozialwissenschaftlerInnen • PolizeiforscherInnen • OpferberaterInnen • PolizistInnen aller Hierarchieebenen • InnenpolitikerInnen • Dozierende und Studierende der Polizeihochschulen

 

Die Autoren

Dr.

Hans-Joachim Asmus (

em.) und Dr. Thomas Enke sind als Professoren für Sozialwissenschaften an der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt tätig.    

   
   

Keywords

Kriminlitätsopfer Migranten Polizei Strafverfolgung Verhör Zeugenverhöre

Authors and affiliations

  • Hans-Joachim Asmus
    • 1
  • Thomas Enke
    • 2
  1. 1.Fachhochschule Polizei Sachsen-AnhaltAscherslebenGermany
  2. 2.Fachhochschule Polizei Sachsen-AnhaltAscherslebenGermany

Bibliographic information