Advertisement

Neues Entdecken

Online-Rollenspiele und die Ordnung der Sinne in Medienkulturen

  • Alexander Schmidl

Part of the Medienkulturen im digitalen Zeitalter book series (MEDIZE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Alexander Schmidl
    Pages 9-13
  3. Alexander Schmidl
    Pages 15-29
  4. Alexander Schmidl
    Pages 31-40
  5. Alexander Schmidl
    Pages 65-85
  6. Alexander Schmidl
    Pages 87-150
  7. Alexander Schmidl
    Pages 151-169
  8. Alexander Schmidl
    Pages 171-229
  9. Alexander Schmidl
    Pages 231-242
  10. Alexander Schmidl
    Pages 243-292
  11. Alexander Schmidl
    Pages 293-303
  12. Back Matter
    Pages 305-329

About this book

Introduction

Alexander Schmidl gelangt in seiner Studie zu dem Ergebnis, dass sich Sinnwelten durch je eigene Wahrnehmungsordnungen auszeichnen und sich in Medienkulturen neue Arten der Wirklichkeitserfahrung realisieren lassen. Aus der wissenssoziologisch ausgerichteten und hermeneutisch verfahrenden Analyse von Online-Rollenspielen wird deutlich, wie Neugier und Abenteuerlust online befriedigt werden können. Unabhängig vom leiblichen Körper und ohne an das Hier und Jetzt der Alltagswelt gebunden zu sein, lässt sich in der scheinbar endlosen, virtuellen Spielwelt nicht nur jederzeit Neues entdecken, es wird auch ein neues Entdecken angeeignet. Wie sich die Sinne an den digitalen Zeichenordnungen ausrichten und dadurch neue Erlebnisstile entstehen, wird hier systematisch herausgearbeitet.

Der Inhalt

  • Die Vielfalt der Lebenswelt
  • Gesellschaftsstruktur und Sinnkonstitution
  • Wirklichkeitserfahrung in Medienkulturen
  • Sinnwelten und Sinneswahrnehmung

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Soziologie, Medienwissenschaften und Kommunikationswissenschaften
  • Fachkräfte im Medien- und Technikdesign

Der Autor

Dr. Alexander Schmidl ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Soziologie und empirische Sozialforschung an der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind die Ordnung des Außeralltäglichen, Medialisierung, Wissenssoziologie und Körpersoziologie.

Keywords

Augmented Reality Individualisierung Körper Medialisierung Wahrnehmung Wissenssoziologie

Authors and affiliations

  • Alexander Schmidl
    • 1
  1. 1.Soziologie und KulturwissenschaftUniversität SalzburgSalzburgAustria

Bibliographic information