Advertisement

Identitätsbasierter Markenschutz

Konzeptualisierung im Kontext der internationalen Marken- und Produktpiraterie

  • Carsten Keller

Part of the Innovatives Markenmanagement book series (INMA)

Table of contents

About this book

Introduction

Carsten Keller entwickelt auf Basis einer umfassenden Analyse des Schrifttums sowie einer Vielzahl branchenübergreifender Fallstudien die Grundlagen einer neuen Markenschutztheorie. So entsteht erstmalig ein holistisches Modell zum identitätsbasierten Markenschutz mit konkretem Anwendungsbezug. Der Schutz der Marke vor dem Zugriff unberechtigter Dritter stellt eine zentrale Aufgabe markenführender Organisationen dar. Nur durch eine hinreichende Absicherung der Marke können die geschaffenen ökonomischen Werte vom Markeninhaber auch vereinnahmt werden. Im Rahmen der Globalisierung ist indes die Marken- und Produktpiraterie zu einer ernstzunehmenden Bedrohung erwachsen. Angesichts signifikanter Defizite in der Durchsetzung von Markenrechten (u.a. VR China) erscheint die Dominanz einer juristischen Auslegung des Markenschutzes in Theorie und Praxis nicht weiter hinreichend.

 Der Inhalt

· Markenschutz heute in Theorie & Praxis

· Marken- und Produktpiraterie – Herausforderung an den rechtlichen Markenschutz

· Konzeptualisierung eines holistischen, praxisorientierten Ansatzes zum Markenschutz entlang der Wertschöpfungskette markenführender Organisationen

 

Die Zielgruppen

Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Management und Recht

· Fach- und Führungskräfte, die in diesen Bereichen tätig sind

Der Autor

Dr. Carsten Keller promovierte bei Prof. Dr. Jörg Freiling am Lehrstuhl für Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship (LEMEX) der Universität Bremen.

 

 

Keywords

Markeninhaber Markenpiraterie Markenrechte Produktpiraterie Ökonomische Werte

Authors and affiliations

  • Carsten Keller
    • 1
  1. 1.KölnGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods