Advertisement

Der moderne Staat

Zur Genese des heutigen Staatsverständnisses

  • Rüdiger Voigt

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Rüdiger Voigt
    Pages 1-2
  3. Rüdiger Voigt
    Pages 3-3
  4. Rüdiger Voigt
    Pages 5-6
  5. Rüdiger Voigt
    Pages 7-8
  6. Rüdiger Voigt
    Pages 9-10
  7. Rüdiger Voigt
    Pages 11-13
  8. Rüdiger Voigt
    Pages 15-17
  9. Rüdiger Voigt
    Pages 19-20
  10. Rüdiger Voigt
    Pages 21-22
  11. Rüdiger Voigt
    Pages 23-24
  12. Rüdiger Voigt
    Pages 25-26
  13. Rüdiger Voigt
    Pages 27-28
  14. Rüdiger Voigt
    Pages 29-30
  15. Rüdiger Voigt
    Pages 31-32
  16. Rüdiger Voigt
    Pages 33-35
  17. Rüdiger Voigt
    Pages 37-38
  18. Rüdiger Voigt
    Pages 39-39
  19. Rüdiger Voigt
    Pages 41-42
  20. Rüdiger Voigt
    Pages 43-43
  21. Rüdiger Voigt
    Pages 45-46
  22. Back Matter
    Pages 47-51

About this book

Introduction

Die ersten beiden Sätze des Kurztextes für den Umschlag sollen die wichtigsten Vorteile und Kernaussagen Ihres Buches herausstellen. Einleitungssätze wie „In den letzten Jahren…“ o.Ä. sollen vermieden werden. Dies dient dazu, dem Buch die bestmögliche Aufmerksamkeit und Auffindbarkeit zu gewährleisten. Bei Google und Rüdiger Voigt gibt in diesem Essential einen Überblick über die Geschichte europäischen Staatsdenkens anhand ausgewählter Staatsdenker. Er leitet zentrale Begriffe der Staatsdiskussion wie Macht, Herrschaft, Souveränität, Gesellschaftsvertrag, Freiheit, Sicherheit und Bürokratie her und bettet die traditionelle Staatsdiskussion in gravierende Probleme unserer Zeit wie beispielsweise Terrorismus sowie Überwachung.

 Der Inhalt

  • Was ist der moderne Staat?
  • Geschichte europäischen Staatsdenkens anhand ausgewählter Staatsdenker
  •  Charakteristika des modernen Staates
  • Herausforderungen der Globalisierung
  •  Gefährdungen der Staatlichkeit
  • Zukunft des Staates

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Politik- und Rechtswissenschaft, Philosophie, Soziologie, Historiographie
  • Journalisten und Lehrende in Schulen und in der Politischen Bildung

 Der Autor

Prof. (em.) Dr. Rüdiger Voigt arbeitet als Autor und Herausgeber staatswissenschaftlicher Werke. Er gibt die Schriftenreihen „Staatsverständnisse“, „Staatsdiskurse“ und „Staat – Souveränität – Nation“ (zus. mit Samuel Salzborn) heraus.

 

Keywords

Gesellschaftsvertrag Legalität Postmoderne Souveränität Staatsdiskussion

Authors and affiliations

  • Rüdiger Voigt
    • 1
  1. 1.NetphenGermany

Bibliographic information