Jugendliteratur in der politischen Bildung

  • Sandra Eger

Part of the Politische Bildung book series (POLBIL)

About this book

Introduction

Sandra Eger befasst sich in diesem Buch mit der Möglichkeit, politisches Verstehen durch den Einsatz von Jugendliteratur zu fördern. Dabei wird sowohl die Möglichkeit eines Einsatzes im Fachunterricht Politische Bildung als auch im fächerübergreifenden Unterricht der Sekundarstufe I betrachtet. Neben einer empirischen Studie, die die Frage beantwortet, inwiefern derzeit Jugendliteratur in der Sekundarstufe I zur Förderung politischen Verstehens eingesetzt wird, bieten jugendliterarische Beispiele zur Förderung politischen Verstehens Anregungen für die Unterrichtspraxis.

Der Inhalt

  • Konzeptionalisierung des Einsatzes von Jugendliteratur zur Förderung politischen Verstehens
  • Empirische Studie in der Sekundarstufe I
  • Unterrichtspraktische Hinweise und Beispiele zum Einsatz von Jugendliteratur zur Förderung politischen Verstehens

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Pädagogik und Politischen Bildung
  • Lehrerinnen und Lehrer des Unterrichtsfaches Politische Bildung

Die AutorIn

Sandra Eger war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politische Bildung an der Universität Potsdam. Sie arbeitet als Lehrerin an einer Realschule in Kirchheim/Teck.

Keywords

Fachunterricht Fächerübergreifender Unterricht Politisches Verstehen Sekundarstufe I Unterrichtspraxis

Authors and affiliations

  • Sandra Eger
    • 1
  1. 1.Universität PotsdamPotsdamGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Pharma