Advertisement

Verwaltung in Weiterbildungseinrichtungen

Vom diffusen Unbehagen zum professionell-reflektierten Umgang mit Verwaltungstätigkeiten

  • Barbara Dietsche

Part of the Theorie und Empirie Lebenslangen Lernens book series (TELLL)

Table of contents

About this book

Introduction

Barbara Dietsche untersucht das Thema „Verwaltung“ erstmals und geschichtsbewusst für die Weiterbildung. Die Autorin systematisiert und differenziert Aspekte des Verwaltungsverständnisses, Verwaltungstätigkeiten und Verhältnisbestimmungen von Verwaltung und Pädagogik durch rollentheoretische Fokussierung. Dabei geht sie von situierten und konkreten Beschreibungen von Verwaltungstätigkeiten verschiedener Berufspositionen aus. Die Einblicke in die Praxis führen dahin, „Verwaltung“ auf der Mikroebene des jeweiligen Mitarbeiters als eines von mehreren institutionalisierten Rollenelementen zu begreifen. Damit gibt die Studie Impulse, andere pädagogische Felder in dieser Weise zu betrachten.

Der Inhalt

  • Verwaltung in Weiterbildungseinrichtungen
  • Verwaltungstätigkeiten, Verwaltungsverständnis und Relationskonzeptionen der Berufspositionen
  • Weiterbildungseinrichtungen und der Wandel verwaltungspolitischer Leitbilder

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Allgemeinen Erziehungswissenschaften, Weiterbildung/Erwachsenenbildung
  • Weiterbildungseinrichtungen wie Volkshochschulen und Bildungsträger

Die Autorin

Barbara Dietsche promovierte an der Philipps-Universität Marburg bei Wolfgang Seitter. Sie beschafft und begleitet Eingliederungsleistungen eines kommunalen Jobcenters und arbeitet als freiberufliche Erziehungswissenschaftlerin.

Keywords

Neo-Institutionalismus Pädagogik und Verwaltung Rollentheorie Verwaltungstätigkeiten Weiterbildung/Erwachsenenbildung

Authors and affiliations

  • Barbara Dietsche
    • 1
  1. 1.EgelsbachGermany

Bibliographic information