Advertisement

Cyclen-basierte Metallonucleasen

Synthese und biochemische Evaluation

  • Jan Hormann

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Jan Hormann
    Pages 1-10
  3. Jan Hormann
    Pages 11-46
  4. Jan Hormann
    Pages 47-48
  5. Jan Hormann
    Pages 49-86
  6. Back Matter
    Pages 87-90

About this book

Introduction

Jan Hormann zeigt am Beispiel von Cyclen-basierten Kupferkomplexen die Neuentwicklung und Optimierung von künstlichen Nucleasen, wobei besonderer Fokus auf die synthetische Arbeit und biochemischer Evaluation der Nucleasen gelegt wird. Dies ist ein wichtiger Forschungsbeitrag, weil die Entwicklung neuer Krebsmedikamente aufgrund immer häufiger auftretender Resistenzen gegenüber altgedienten Medikamenten an Bedeutung gewinnt. Im Fokus heutiger Forschung stehen dabei unter anderem künstliche Metallonucleasen, die DNA in kleine Fragmente zerschneiden können und so lebenswichtige Zellabläufe stören und schlussendlich zum Zelltod führen.

 Der Inhalt

  • Biochemische Grundlagen der DNA-Spaltung
  • Cyclen-basierte Metallonucleasen
  • Synthese von Cyclenderivaten
  • Evaluation der DNA-Spaltaktivität der künstlichen Metallonucleasen

 Die Zielgruppen

  • Forschende, Dozierende und Studierende auf dem Gebiet der Bioanorganik und der verwandten Fachbereiche in Chemie, Biochemie und Medizin
  • Praktiker, die auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung arbeiten

Der Autor

Jan Hormann studierte Chemie in Bielefeld und Berlin und promoviert seit Oktober 2012 am Institut für Chemie und Biochemie der Freien Universität Berlin. Er beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Synthese von Cyclen-basierten Kupferkomplexen als DNA-Scheren und deren praktischen Anwendungsmöglichkeiten.

 

 

Keywords

Agarosegelelektrophorese Cyclen DNA-Spaltung Kupferkomplexe Künstliche Metallonuclease Plasmid-DNA

Authors and affiliations

  • Jan Hormann
    • 1
  1. 1.Freie Universität Berlin Institut für Chemie und BiochemieBerlinGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Biotechnology
Consumer Packaged Goods