Advertisement

Risikomanagement in Kreditinstituten

Eine Darstellung für Praktiker mit Fallbeispiel zum Liquiditätsrisiko

  • Hans-Christian Brauweiler

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Hans-Christian Brauweiler
    Pages 1-3
  3. Hans-Christian Brauweiler
    Pages 5-12
  4. Hans-Christian Brauweiler
    Pages 13-14
  5. Hans-Christian Brauweiler
    Pages 15-19
  6. Hans-Christian Brauweiler
    Pages 21-22
  7. Hans-Christian Brauweiler
    Pages 23-24
  8. Back Matter
    Pages 43-47

About this book

Introduction

Abstract

Hans-Christian Brauweiler stellt die wesentlichen Bestimmungsfaktoren des Risikomanagements in Kreditinstituten vor. Aufgrund einer zunehmend engmaschigeren Regulierung in der Bankenbranche bedarf es einer immer feineren Ausgestaltung von Risikomanagementsystemen sowie einer besseren Erkennung, Einteilung, Bewertung und Steuerung von Risiken. Am Fallbeispiel des Liquiditätsrisikos, welches auch auf andere Branchen übertragbar ist, wird dies anschaulich dargestellt.

Der Inhalt

  • Determinanten der Risikopolitik von Banken
  • Aufgaben des Risikomanagements in Kreditinstituten
  • Risikoarten, -quantifizierung und -steuerung
  • Fallbeispiel Liquiditätsrisikomanagement

 Die Zielgruppen

  • Studierende und Dozierende der Wirtschaftswissenschaften
  • PraktikerInnen aus der Finanzdienstleistungsbranche sowie aus der Industrie

Der Autor

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Christian Brauweiler ist Inhaber des Lehrstuhls für ABWL, insbesondere Betriebliches Rechnungswesen und Interne Revision, an der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Keywords

Banken Liquiditätsrisiken Risikoarten Risikopolitik Risikoquantifizierung Risikostrategie

Authors and affiliations

  • Hans-Christian Brauweiler
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für ABWL, insbes. Betriebliches Rechnungswesen und Interne RevisionWestsächsische Hochschule ZwickauZwickauGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods