Gesundheitswirtschaft Österreich

Ein Gesundheitssatellitenkonto für Österreich (ÖGSK)

  • Thomas Czypionka
  • Alexander Schnabl
  • Clemens Sigl
  • Julia-Rita Warmuth
  • Barbara Zucker

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Thomas Czypionka, Alexander Schnabl, Clemens Sigl, Julia-Rita Warmuth, Barbara Zucker
    Pages 1-6
  3. Thomas Czypionka, Alexander Schnabl, Clemens Sigl, Julia-Rita Warmuth, Barbara Zucker
    Pages 7-9
  4. Thomas Czypionka, Alexander Schnabl, Clemens Sigl, Julia-Rita Warmuth, Barbara Zucker
    Pages 11-17
  5. Thomas Czypionka, Alexander Schnabl, Clemens Sigl, Julia-Rita Warmuth, Barbara Zucker
    Pages 19-55
  6. Thomas Czypionka, Alexander Schnabl, Clemens Sigl, Julia-Rita Warmuth, Barbara Zucker
    Pages 57-85
  7. Thomas Czypionka, Alexander Schnabl, Clemens Sigl, Julia-Rita Warmuth, Barbara Zucker
    Pages 87-107
  8. Thomas Czypionka, Alexander Schnabl, Clemens Sigl, Julia-Rita Warmuth, Barbara Zucker
    Pages 109-114
  9. Back Matter
    Pages 115-118

About this book

Introduction

In der gesundheitspolitischen Debatte werden die Gesundheit und das Gesundheitswesen vielfach mit den Kosten für die Gesellschaft in Verbindung gebracht und gleichsam als Problem für das Gemeinwesen gesehen. Dies folgt wohl vor allem daraus, dass in den europäischen Gesundheitssystemen in erster Linie der Staat für die Finanzierung von Gesundheitsleistungen verantwortlich zeichnet. Das Gesundheitsbedürfnis der Menschen ist jedoch ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor, mit entsprechenden Auswirkungen auf Produktion, Wertschöpfung, Beschäftigung und öffentliche Einnahmen. Die Erstellung eines eigenen – ins Input-Output-System eingebundenen – Satellitenkontos für den Bereich Gesundheit ermöglicht detaillierte Angaben über die Güterstrom- und Finanzierungsverflechtungen sowie eine Darstellung der wirtschaftlichen Effekte. Das Satellitenkonto folgt dem Ziel, durch eine Extrahierung der relevanten Teilmärkte und Verdichtung dieser Informationen in einem „separaten“ Konto, den gesundheitsrelevanten Wirtschaftsteil in eine praktikable Form zu gießen. Um dabei die Vergleichbarkeit mit dem deutschen Gesundheitssatellitenkonto zu wahren, verwenden die Autoren die dort entwickelte Systematik, nehmen aber landesspezifische Anpassungen für Österreich vor, die letztlich auch in der unterschiedlichen Datenlage begründet sind.

 

Der Inhalt

·         Bedeutung und grundlegende Erfassung der Gesundheitswirtschaft Österreich

·         Input-Output-Analyse

·         Abgrenzung und Klassifizierung der Gesundheitswirtschaft

·         Gesundheitsrelevante Güter und Dienstleistungen

·         Wertschöpfungskomponenten der Gesundheitswirtschaft

 

 

Die Autoren

Dr. Thomas Czypionka; DI Alexander Schnabl; Clemens Sigl, MSc BA; Mag. Julia-Rita Warmuth, BSc; DI Barbara Zucker; alle: Institut für Höhere Studien, Wien

Keywords

Gesundheitsbranche Gesundheitsmarkt Gesundheitswirtschaft Satellitenkonten multiregionale Input-Output-Analyse

Authors and affiliations

  • Thomas Czypionka
    • 1
  • Alexander Schnabl
    • 2
  • Clemens Sigl
    • 3
  • Julia-Rita Warmuth
    • 4
  • Barbara Zucker
    • 5
  1. 1.Abteilung für Ökonomie und Finanzwirtschaft Forschungsgruppen HealthEcon & Unternehmen, Branchen und RegionenInstitut für Höhere StudienWienAustria
  2. 2.Abteilung für Ökonomie und Finanzwirtschaft, Forschungsgruppen HealthEcon & Unternehmen, Branchen und RegionenInstitut für Höhere StudienWienAustria
  3. 3.Abteilung für Ökonomie und Finanzwirtschaft Forschungsgruppen HealthEcon & Unternehmen, Branchen und RegionenInstitut für Höhere StudienWienAustria
  4. 4.Abteilung für Ökonomie und Finanzwirtschaft Forschungsgruppen HealthEcon & Unternehmen, Branchen und RegionenInstitut für Höhere StudienWienAustria
  5. 5.Abteilung für Ökonomie und Finanzwirtschaft Forschungsgruppen HealthEcon & Unternehmen, Branchen und RegionenInstitut für Höhere StudienWienAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-08772-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-08771-5
  • Online ISBN 978-3-658-08772-2
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Pharma