Der soziale Rezipient

Medienrezeption als gemeinschaftliche Identitätsarbeit in Freundeskreisen Jugendlicher

  • Mathias Weber

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Mathias Weber
    Pages 13-20
  3. Mathias Weber
    Pages 21-37
  4. Mathias Weber
    Pages 165-193
  5. Mathias Weber
    Pages 195-252
  6. Mathias Weber
    Pages 253-254
  7. Mathias Weber
    Pages 269-286
  8. Mathias Weber
    Pages 287-315
  9. Mathias Weber
    Pages 317-318
  10. Mathias Weber
    Pages 319-322
  11. Mathias Weber
    Pages 323-323
  12. Mathias Weber
    Pages 325-335
  13. Mathias Weber
    Pages 337-338
  14. Mathias Weber
    Pages 339-343
  15. Back Matter
    Pages 345-390

About this book

Introduction

Anhand einer Synthese sozial-, geistes- und kulturwissenschaftlicher Literatur sowie mithilfe einer Kombination qualitativer und quantitativer Befragungen untersucht Mathias Weber, wie das Zusammenspiel von Freundeskreis und Mediennutzung Jugendlichen die Auseinandersetzung mit ihrer Identität und somit die Bewältigung der zentralen Entwicklungsaufgaben der Adoleszenz erleichtert. Besonders das Medienrezeptionshandeln Jugendlicher ist in hohem Maße in die Interaktion ihrer Freundeskreise eingebunden. In der gemeinsamen Nutzung und im Gespräch über Medieninhalte reflektieren Jugendliche die Herausforderungen ihres Alltags und testen neue Verhaltensmuster aus.

Der Inhalt

  • Gemeinschaftliche Einbindung von Medieninhalten als vermittelnder Faktor zwischen Inhalt und Rezeption
  • Freundeskreis und Medienrezeption vor dem Hintergrund der Entwicklungssituation Jugendlicher
  • Qualitative Studie: Ableitung funktionaler Modelle der gemeinsamen Mediennutzung und der Anschlusskommunikation in jugendlichen Freundeskreisen
  • Quantitative Studie: Modellprüfung

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Fächer Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • Interessierte an den Themengebieten Mediensozialisation und Medienpädagogik

Der Autor

Mathias Weber ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Publizistik der Universität Mainz.

Keywords

Adoleszenz Anschlusskommunikation Gemeinsame Mediennutzung Identität Peergroup

Authors and affiliations

  • Mathias Weber
    • 1
  1. 1.Institut für PublizistikUniversität MainzMainzGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods