Advertisement

Wissenschaftsmarketing

Grundlagen und Möglichkeiten am Beispiel der Ressortforschung

  • Frank Wernitz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Frank Wernitz
      Pages 2-7
    3. Frank Wernitz
      Pages 8-9
    4. Frank Wernitz
      Pages 10-15
  3. Einordnung der Ressortforschung des Bundes in das deutsche Wissenschaftssystem

  4. Theoretische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 49-51
    2. Frank Wernitz
      Pages 52-63
    3. Frank Wernitz
      Pages 64-81
    4. Frank Wernitz
      Pages 82-96
    5. Frank Wernitz
      Pages 97-107
    6. Frank Wernitz
      Pages 108-136
    7. Frank Wernitz
      Pages 137-175
    8. Frank Wernitz
      Pages 176-184
  5. Empirischer Teil – Fallstudien

    1. Front Matter
      Pages 185-185
    2. Frank Wernitz
      Pages 186-205
    3. Frank Wernitz
      Pages 206-253
  6. Schlussbetrachtungen

    1. Front Matter
      Pages 255-255
    2. Frank Wernitz
      Pages 267-269
  7. Back Matter
    Pages 271-365

About this book

Introduction

Frank Wernitz entwickelt auf der Grundlage des Stakeholderansatzes ein holistisches Marketingkonzept, das die Berücksichtigung und Priorisierung der Stakeholderansprüche in einem konsistenten Managementansatz vereinigt. Am Beispiel der Ressortforschung zeigt der Autor, wie Wissenschaftsmarketing in einem wenig marketingaffinen Kontext zur Erhöhung der Effektivität und Effizienz beiträgt und welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen. Die theoretischen Grundlagen des Wissenschaftsmarketing als Konzeption des Wissenschaftsmanagements werden dargelegt; dabei führt der Autor Ansätze u.a. aus der Kommunikations- und Organisationstheorie und der Theorie des strategischen Managements zusammen. Im Ergebnis entsteht ein Modell des stakeholderorientierten Marketing, das sowohl im Kontext des Wissenschaftssystems als auch für Organisationen im öffentlichen Sektor und im Nonprofit-Bereich anwendbar ist.

Der Inhalt

  • Entwicklung der Ressortforschung im Wissenschaftssystem
  • Marketingtheoretische Grundlagen
  • Stakeholderorientierung in der Ressortforschung

Die Zielgruppen

  • Lehrende und Studierende des Wissenschaftsmanagements und -marketing, des Public Marketing, der Verwaltungswissenschaften sowie des New Public Managements
  • PraktikerInnen im Wissenschaftssystem, im öffentlichen und im Nonprofit-Sektor

Der Autor

Frank Wernitz promovierte berufsbegleitend zum Dr. rer. oec. an der Fakultät Wirtschaft und Management der Technischen Universität Berlin. Derzeit ist er Lehrbeauftragter der Hochschule Osnabrück.

Keywords

Public Marketing Stakeholdermanagement Stakeholderorientierung Wissenschaftsmanagement Wissenstransfer

Authors and affiliations

  • Frank Wernitz
    • 1
  1. 1.AlphasoundstudiosDortmundGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods