Methoden der vergleichenden Politikwissenschaft

Eine Einführung

  • Hans-Joachim Lauth
  • Gert Pickel
  • Susanne Pickel

Part of the Grundwissen Politik book series (GPOL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel, Susanne Pickel
    Pages 1-18
  3. Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel, Susanne Pickel
    Pages 19-48
  4. Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel, Susanne Pickel
    Pages 49-74
  5. Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel, Susanne Pickel
    Pages 75-144
  6. Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel, Susanne Pickel
    Pages 145-203
  7. Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel, Susanne Pickel
    Pages 205-251
  8. Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel, Susanne Pickel
    Pages 253-267
  9. Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel, Susanne Pickel
    Pages 269-275
  10. Back Matter
    Pages 277-308

About this book

Introduction

Das Buch ist eine Einführung für das Grund- und Hauptstudium der Politikwissenschaft. Es behandelt die zentralen Fragen und Ansätze der vergleichenden politikwissenschaftlichen Forschung, diskutiert diese kritisch und stellt geeignete Lösungsstrategien für spezifische Probleme des komparativen Vorgehens vor. Die Arbeit mit dem Buch befähigt die Studierenden, eigenständig komparativ zu arbeiten. Dazu gehört, die geeigneten Methoden für ihre spezifischen Fragestellungen auszuwählen und kompetent zu verwenden. Zudem werden ihnen Leitlinien an die Hand gegeben werden, um gängige Fehler der vergleichenden Forschung zu vermeiden.

Der Inhalt
Einführung in die Methodik.- Voraussetzungen für den Vergleich.- Möglichkeiten des Vergleichs.- Makrobasierte Methoden der Datenauswertung und Dateninterpretation.- Mikrobasierte Verfahren der Datenanalyse.- Die Zusammenführung von Analyseverfahren und Probleme der vergleichenden Methodik.- Leitfaden zur Durchführung vergleichender Forschung.

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft

Die Autoren
Prof. Dr. Hans-Joachim Lauth ist Inhaber des Lehrstuhls für Vergleichende Politikwissenschaft und Systemlehre an der Universität Würzburg.
Prof. Dr. Gert Pickel ist Professor für Religions- und Kirchensoziologie am Institut für Praktische Theologie der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig.
Prof. Dr. Susanne Pickel ist Professorin für Vergleichende Politikwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen.

Keywords

Daten Datenanalyse Fallstudie Kategorien Politik QCA Typologie Variable Vergleich

Authors and affiliations

  • Hans-Joachim Lauth
    • 1
  • Gert Pickel
    • 2
  • Susanne Pickel
    • 3
  1. 1.WürzburgGermany
  2. 2.LeipzigGermany
  3. 3.DuisburgGermany

Bibliographic information