Jugend und Politik

Empirische Studien zur Wirkung politikvernetzter Projektarbeit

  • Volker Reinhardt

Part of the Politische Bildung book series (POLBIL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Grundlagen der politikvernetzten Projektarbeit

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Jürg Aeppli, Volker Reinhardt
      Pages 7-23
  3. Einschätzungen von Schülerinnen und Schülern zu ihrem Politik-Interesse und Identifikation von Gruppen mit unterschiedlichem Politik-Interesse

    1. Front Matter
      Pages 25-25
    2. Jürg Aeppli, Volker Reinhardt
      Pages 27-33
    3. Jürg Aeppli, Volker Reinhardt
      Pages 35-41
    4. Jürg Aeppli, Volker Reinhardt
      Pages 43-61
    5. Jürg Aeppli, Volker Reinhardt
      Pages 63-68
  4. Veränderung des Interesses an Politik durch politikvernetzte Projektarbeit

    1. Front Matter
      Pages 69-69
    2. Jürg Aeppli, Volker Reinhardt
      Pages 71-73
    3. Jürg Aeppli, Volker Reinhardt
      Pages 75-81
    4. Jürg Aeppli, Volker Reinhardt
      Pages 83-102
  5. „Sehr gut an dieser Methode finde ich das laufende Reflektieren.“ Lehrerinnen und Lehrer beurteilen politikvernetzte Projektarbeit

    1. Front Matter
      Pages 103-103
    2. Volker Reinhardt
      Pages 105-123
  6. Back Matter
    Pages 131-149

About this book

Introduction

Die Publikation liefert empirische Daten, wie interessiert Jugendliche an Politik sind und ob bzw. inwiefern sich die Verbindung von Demokratie-Lernen und Projektunterricht auf das Interesse an Politik, politische Motivation und Handlungsbereitschaft von Schülerinnen und Schülern auswirken. Der erste Teil ist das Ergebnis einer Interventionsstudie. Der zweite Teil nimmt die Perspektive der Lehrerinnen und Lehrer ein, die ein politikvernetztes Projekt durchgeführt haben und sowohl die Veränderung des Politikinteresses als auch der politischen Motivation und Handlungsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler einschätzen. Der Beitrag zeigt, dass eine Intervention, die sowohl Demokratie und Politik auf der Mikroebene wie auch auf der Makroebene einbezieht, aus Sicht von beteiligten Lehrpersonen sinnvoll ist.

Der Inhalt
Grundlagen der politikvernetzten Projektarbeit.- Einschätzungen von Schülerinnen und Schülern zu ihrem Politik-Interesse und Identifikation von Gruppen mit unterschiedlichem Politik-Interesse.- Veränderung des Interesses an Politik durch politikvernetzte Projektarbeit.- Lehrerinnen und Lehrer beurteilen politikvernetzte Projektarbeit.

Die Zielgruppen
Studierende, Lehrende, Wissenschaftler der Politikwissenschaft und Politikdidaktik
Praktiker im Bereich der politischen Bildung

Der Herausgeber
Dr. Volker Reinhardt ist Professor für Politikwissenschaft und Politikdidaktik an der PH Weingarten und Gastprofessor an der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Keywords

Demokratie Politikdidaktik Politikinteresse Politikunterricht Politische Motivation Politisches Interesse

Editors and affiliations

  • Volker Reinhardt
    • 1
  1. 1.PolitikwissenschaftPH WeingartenWeingartenGermany

Bibliographic information