Advertisement

Schreiben in der Wikipedia

Prozesse und Produkte gemeinschaftlicher Textgenese

  • Kerstin Kallass

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-22
  2. Teil A

    1. Front Matter
      Pages 23-23
    2. Kerstin Kallass
      Pages 25-38
    3. Kerstin Kallass
      Pages 39-79
    4. Kerstin Kallass
      Pages 105-127
  3. Teil B

  4. Back Matter
    Pages 329-350

About this book

Introduction

Kerstin Kallass untersucht erstmals systematisch die heterogenen Prozesse des gemeinschaftlichen Schreibens in der Wikipedia auf Basis einer linguistischen Text- und Schreibprozessanalyse. Hierdurch gelingt der Autorin ein Verständnis für die komplexe Form des Schreibens in kollaborativen Online-Kontexten. Am Beispiel ausgewählter Artikel betrachtet sie Aspekte wie Artikelinitiationen, individuelle und gemeinschaftliche Handlungsmuster, Planungs-, Gliederungs- und Bewertungsprozesse sowie Kontroversen, Edit Wars und Vandalismus. Dabei erscheinen vor allem Kontroversen als eine in der Schreibforschung bisher vernachlässigte Form, die nicht nur Auswirkungen auf die Schreibprozesse in der Wikipedia, sondern auch auf die gesamte Wissenskonstitution hat und somit als fundamentaler Bestandteil des gemeinschaftlichen Schreibens erscheint.

 

Der Inhalt

·        Angewandte Linguistik

·        Schreibprozesse und Textproduktion

·        Wikipedia

·         Web 2.0

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Sprach-,Medien- und Kulturwissenschaften

·         Mitwirkende bei der Wikipedia

 

Die Autorin

Kerstin Kallass studierte Germanistik, Psychologie und Soziologie an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, und ist dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Germanistik beschäftigt. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Schreibprozesse und Textproduktion, kollaboratives Schreiben und Deutsch als Zweitsprache.

Keywords

Edit Wars Enzyklopädie Gemeinschaftliche Schreibhandlungen Kollaboratives Schreiben Textlinguistik Web 2.0

Authors and affiliations

  • Kerstin Kallass
    • 1
  1. 1.Institut für GermanistikUniversität Koblenz-LandauKoblenzGermany

Bibliographic information