Advertisement

Lernwegoffenheit in der französischen Berufsbildung

Zum Potenzial von Outcome-Orientierung

  • Mariska Ott

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-18
  2. Mariska Ott
    Pages 19-24
  3. Die theoretische Verortung der vorliegenden Untersuchung

  4. Eine empirische Untersuchung zur Koexistenz von Lernwegen am Beispiel des französischen ’Baccalauréat professionnel’

    1. Front Matter
      Pages 191-191
    2. Mariska Ott
      Pages 193-220
    3. Mariska Ott
      Pages 285-332
    4. Mariska Ott
      Pages 333-409
    5. Mariska Ott
      Pages 411-424
  5. Back Matter
    Pages 425-453

About this book

Introduction

Mariska Ott zeigt am Beispiel des französischen Berufsbildungssystems auf, inwiefern es möglich ist, auf Basis von wirkungsorientierten Curricula (Outcome-Orientierung) verschiedene, aber gleichwertige Lernwege – darunter ein Verfahren zur Anerkennung von informell erworbenen Kompetenzen – zu etablieren. Diesbezüglich liegen in Frankreich bereits Erfahrungen vor, da sich die französische Berufsbildung seit Mitte der 1980er Jahre sukzessive einem outcome-orientierten Paradigma angenähert hat. Frankreich hat damit eine Entwicklung antizipiert, wie sie derzeit auch auf europäischer Ebene – beispielsweise mit der Einführung des Europäischen Qualifikationsrahmens – angestrebt wird. Insofern leistet die Auseinandersetzung mit dem Potenzial von outcome-orientierten Ansätzen im Hinblick auf eine Flexibilisierung des Berufsbildungssystems auch einen Beitrag zum aktuellen Diskurs über die Europäisierung der Berufsbildung.

Der Inhalt

  • Flexibilisierung der französischen Berufsbildung
  • Potenzial von kompetenzorientierten Steuerungsansätzen
  • Erfahrungen mit innovativen Ansätzen in der Berufsbildung

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Berufs- und Wirtschaftspädagogik sowie der Vergleichenden Erziehungswissenschaft
  • Fach- und Führungskräfte in der Berufsbildungspolitik und -praxis

Die Autorin

Mariska Ott promovierte bei Prof. Dr. Thomas Deißinger am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik I an der Universität Konstanz, wo sie als akademische Mitarbeiterin tätig ist.

Keywords

Ausbildung Europäisierung Frankreich Informelles Lernen Kompetenz Lebenslanges Lernen

Authors and affiliations

  • Mariska Ott
    • 1
  1. 1.LS WirtschaftspädagogikUniversität KonstanzKonstanzGermany

Bibliographic information