Advertisement

Nein gewinnt!

Warum Ja-Sager verlieren

  • Peter Buchenau

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Peter Buchenau
    Pages 1-10
  3. Peter Buchenau
    Pages 11-27
  4. Peter Buchenau
    Pages 53-77
  5. Peter Buchenau
    Pages 79-81
  6. Peter Buchenau
    Pages 83-140
  7. Peter Buchenau
    Pages 141-143
  8. Back Matter
    Pages 145-147

About this book

Introduction

Stress entsteht, wenn ich Nein denke, aber Ja sage. Es entsteht ein Gefühl, das man eigentlich gar nicht will. Unbehagen tritt ein. Nein und Ja-Sagen trifft uns überall: Auf der Arbeit, privat zu Hause, unter Freunden, im Verein, ja auch unterwegs in fremden Kulturen. Dieses Buch beleuchtet in unterhaltsamer Weise, wo man überall auf typische Ja-Sager treffen kann. So zum Beispiel an der Fleischtheke im Supermarkt. Sie wollten eigentlich 200gr. Salami, doch der charmante Satz der Fleischereifachverkäuferin: „Darf es ein bisschen mehr sein?“ lässt Sie schon wieder „Ja“ sagen? Und genau hier setzt das Buch an. Hier kann ich Tag für Tag üben, ohne dass ich an Ansehen verlieren werde. Hier beginnt der Siegeszug der Nein-Sager. Denn schlussendlich sind Nein-Sager erfolgreicher. Sie haben mehr Zeit fürs Wesentliche. Scheint das alte Sprichwort: Everybody's Darling – Everybody's Depp doch Wahrheit zu besitzen? Begleiten Sie den Autor Peter Buchenau durch die unterhaltsame Welt des Ja- und Nein-Sagens, erlernen Sie Nein-Sage-Strategien und freuen Sie sich auf Ihren Erfolg.

Keywords

Erfolg Jasager Karriere Neinsager Zufriedenheit

Authors and affiliations

  • Peter Buchenau
    • 1
  1. 1.The Right Way GmbHWaldbrunnGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Health & Hospitals
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering