Advertisement

Reputation und Wahrnehmung

Wie Unternehmensreputation entsteht und wie sie sich beeinflussen lässt

  • Alexander Fleischer

Table of contents

About this book

Introduction

Alexander Fleischer klärt, wie Reputation zustande kommt und wie sie beurteilt wird. Ausgehend davon entwickelt er erstmals eine Reputationstypologie für Organisationen sowie ein Kommunikationsmodell zur Entstehung von Reputation und eine idealtypische Beeinflussungsstrategie. Der Autor eröffnet eine neue Perspektive auf Unternehmensstrategie – eine die auf neuesten Erkenntnissen zu unserer Wahrnehmung und daraus gezogenen Schlüssen zur Entstehung von Reputation fusst. Denn trotz der großen Bedeutung von Reputation für Organisationen aller Art und trotz zahlreicher Literatur wurde zuvor nicht beantwortet, wie Reputation entsteht.

Der Inhalt

  • Reputation als beurteilte Identität
  • Wie entsteht Reputation
  • Der Idealtyp der guten Reputation und Reputationstypen
  • Kommunikationsmodell zur Entstehung von Reputation
  • Vorgehen zur strategischen Beeinflussung der eigenen Reputation

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Kommunikationswissenschaft, Psychologie, BWL, Philosophie, Ontologie, Anthropologie, Theologie
  • Praktiker der Unternehmensberatung, Strategie-, Marketing-, Kommunikations- und Personalverantwortliche

Der Autor

Alexander Fleischer studierte in Guatemala, Worms und Berlin, leitete während 16 Jahren in der Schweiz und international das Marketing und die Kommunikation bei PwC, präsidierte während dieser Zeit den Club der Schweizer Kommunikationsleiter (HarbourClub) und ist heute Managing Partner und Miteigentümer eines Strategie- und Kommunikationsberatungsunternehmens.

Keywords

Arechtypen Identitätsmanagement Kommunikationsstrategie Reputation Wahrnehmung

Authors and affiliations

  • Alexander Fleischer
    • 1
  1. 1.furrerhugi.corporate AGBernSwitzerland

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods