Advertisement

Entscheidungen

Geistes- und sozialwissenschaftliche Beiträge zu Theorie und Praxis

  • Armin Glatzmeier
  • Hendrik Hilgert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Armin Glatzmeier, Hendrik Hilgert
    Pages 9-20
  3. Ulrich Hamenstädt
    Pages 43-54
  4. Thomas Langer, Sven Nolte
    Pages 55-74
  5. Jens H. Hellmann, René Kopietz
    Pages 75-90
  6. Robert Kirstein
    Pages 91-113
  7. Carolin Rocks, Carolin Wagner-Egelhaaf
    Pages 115-142
  8. Stefanie van Ophuysen, Bea Harazd, Johannes Bellmann
    Pages 171-193
  9. Armin Glatzmeier
    Pages 195-234
  10. Back Matter
    Pages 235-240

About this book

Introduction

Die geistes- und sozialwissenschaftlichen Beiträge zum Thema Entscheidungen verdeutlichen die Relevanz und den Stellenwert für die beteiligten Disziplinen. Dabei zeigt sich, dass die alte Frage nach den Grundlagen, Begründungen und Bedingungen menschlichen Entscheidens und Handelns unverminderte Aktualität besitzt.


Der Inhalt
Verstehen von Entscheidungen als Ziel antiker Geschichtsschreibung am Beispiel der Historien des Herodot.- Experimentelle Politikwissenschaft.- Ökonomen, Zeitpräferenzen und (ir)rationales Entscheiden.-

Sozial-kognitive Aspekte von Entscheidungen.- Entscheidung in (höchster) Not. List und Strategie in antiker Literatur.- Entscheiden oder nicht entscheiden. Zu einer Ästhetik des Dezisionismus in der Literatur. u.a.

 

Die Zielgruppen
Studierende, Lehrende und Wissenschaftler der Geistes- und Sozialwissenschaften

Die Herausgeber
Armin Glatzmeier war administrativer Ansprechpartner des smartNETWORKs der Universität Münster.
Hendrik Hilgert ist Koordinator des smartNETWORKs der Universität Münster.

Keywords

Entscheidungen Entscheidungstheorien Geisteswissenschaften Interdisziplinarität Sozialwissenschaften

Editors and affiliations

  • Armin Glatzmeier
    • 1
  • Hendrik Hilgert
    • 2
  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftWestf. Wilhelms-Universität MünsterMünsterGermany
  2. 2.Abt. smartNETWORKWestf. Wilhelms-Universität MünsterMünsterGermany

Bibliographic information