Advertisement

Wertschöpfungsmanagement im Einkauf

Analysen - Strategien - Methoden - Kennzahlen

  • Andreas Stollenwerk

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Andreas Stollenwerk
    Pages 15-35
  3. Andreas Stollenwerk
    Pages 79-128
  4. Andreas Stollenwerk
    Pages 129-131
  5. Andreas Stollenwerk
    Pages 133-186
  6. Andreas Stollenwerk
    Pages 187-251
  7. Andreas Stollenwerk
    Pages 253-318
  8. Andreas Stollenwerk
    Pages 319-348
  9. Andreas Stollenwerk
    Pages 349-372
  10. Andreas Stollenwerk
    Pages 373-384
  11. Back Matter
    Pages 385-393

About this book

Introduction

Dieses Buch erläutert anschaulich und praxisnah die Hintergründe, um Einkaufsziele auf strategischer und operativer Ebene zu definieren und zeigt anhand zahlreicher Beispiele die Handlungsfelder eines wertschöpfenden Einkaufs.

Der Einkäufer von morgen ist nicht nur Kaufmann und Verhandlungsexperte, er muss auch ein Stück weit Ingenieur und Ideengeber sein. Denn Unternehmen sind künftig nur dann wettbewerbsfähig, wenn sie auf der Beschaffungsseite vorausschauend und wertschöpfend agieren. Dies stellt den Einkauf vor neue Herausforderungen. Ihm obliegt es, wettbewerbsfähige Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten aufzubauen und zu unterhalten, die sich schnell und flexibel in vorhandene oder aufzubauende Wertschöpfungsketten integrieren lassen. Grundlage dafür sind zielgerichtete Einkaufsstrategien, die sich an den Unternehmenszielen orientieren. Für diese komplexe Aufgabe werden Einkäufer gebraucht, deren Selbstverständnis heute lauten muss: Offen nach innen und geschlossen nach außen! Dazu ist ein neuer Einkäufertypus notwendig, der mit Freude verhandelt, mit Verstand analysiert und die Interessen aller Bereiche offen und fair anspricht. 

Neu in der 2. Auflage

Aufgenommen und vertieft wurden Analysemethoden im Produktentwicklungsprozess, Maßnahmen wie Target Costing oder Reverse Marketing sowie die Themen Nachhaltigkeit und Steuerung der Liquiditätslage. Neu ist zudem ein Kapitel zur Messung der Einkaufserfolge.  


Der Inhalt

Begriff Wertschöpfungsmanagement

Einkaufsstrategie als Teil der Unternehmensstrategie

Strategische Analysen zur Steuerung von Warengruppen

Handlungsfelder des Einkaufs: Kapital, Kreditor, Koordination, Krise, Know-how

Erfolgsmessung im Einkauf


Der Autor

Andreas Stollenwerk ist Inhaber von Stollenwerk Coaching & Consulting, einem Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Durchführung von Trainingskonzepten und Personalqualifizierungsmaßnahmen sowie die Beratung von Unternehmen im Einkauf spezialisiert hat. Er ist Referent und Top-Trainer für Einkauf und Verhandlungsführung.



Keywords

Einkauf Einkaufsorganisation Einkaufsstrategie Einkaufsverhandlung Kosten Kunden Qualität Werschöpfungsmanagement Wertschöpfung Target Costing Reverse Marketing Nachhaltigkeit Liquidität Messung Einkaufserfolg

Authors and affiliations

  • Andreas Stollenwerk
    • 1
  1. 1.Stollenwerk Coaching & ConsultingBergisch GladbachGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Engineering