Metaphern soziologischer Zeitdiagnosen

  • Matthias Junge

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Matthias Junge
    Pages 1-3
  3. Grundsätzliches zur Zeitdiagnostik

  4. Metaphern in der Zeitdiagnostik spezieller gesellschaftlicher Teilbereich

  5. Gesellschaftstheoretische Metaphorik

About this book

Introduction

Im vorliegenden Band steht die Annäherung an die Bedeutung der Metaphorik von und in ausgewählten Zeitdiagnosen mit einem genuinen soziologischen Zugang im Mittelpunkt. Zeitdiagnosen verwenden Metaphern, um ihren Aussagen Wirksamkeit zu verschaffen. Sie bündeln ihren Hauptbefund häufig bereits in der Verwendung eines metaphorischen Titels. Er bildet damit eine Grundlage für eine Kennbezeichnung der damit angesprochenen Zeitdiagnose durch einen einzigen Begriff. Bereits Nietzsche wies jedoch darauf hin, dass „der“ Begriff sich zuletzt als „Residuum der Metapher“ erweist. Die begriffliche Zuspitzung einer Zeitdiagnose ist daher zuerst als Metapher zu verstehen. In und hinter einer gewählten (Leit-)Metaphorik verbirgt sich das Gemeinte wie auch das Unintendierte einer auf „ihren Begriff“ gebrachten Diagnose.

 

Der Inhalt

Grundsätzliches zur Zeitdiagnostik • Metaphern in der Zeitdiagnostik spezieller gesellschaftlicher  Teilbereiche • Gesellschaftliche Metaphorik

 

Die Zielgruppen

SozialwissenschaftlerInnen

 

Der Herausgeber

Professor Dr. Matthias Junge hat den Lehrstuhl für Soziologische Theorien und Theorieges

chichte am Institut für Soziologie und Demographie der Universität Rostock inne.

Keywords

Gegenwartsdiagnosen Metaphernforschung Nietzsche Soziologische Theorie Zeitdiagnosen, soziologische

Editors and affiliations

  • Matthias Junge
    • 1
  1. 1.Wirtschafts und SozialwissenschaftUniversität RostockRostockGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-07080-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2016
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Social Science and Law (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-07079-3
  • Online ISBN 978-3-658-07080-9
  • About this book
Industry Sectors
Consumer Packaged Goods