Advertisement

Engagement in der Freien Wohlfahrtspflege

Empirische Befunde aus der Terra incognita eines Spitzenverbandes

  • Holger Backhaus-Maul
  • Karsten Speck
  • Miriam Hörnlein
  • Maud Krohn

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 13-18
    3. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 19-21
    4. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 23-24
  3. Heuristische Rahmung

    1. Front Matter
      Pages 25-25
    2. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 27-40
    3. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 41-60
    4. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 61-86
  4. Empirische Befunde

    1. Front Matter
      Pages 87-87
    2. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 89-198
    3. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 199-304
    4. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 305-418
    5. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 419-544
    6. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 545-577
  5. Bilanz und Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 579-579
    2. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 581-613
  6. Statements

    1. Front Matter
      Pages 615-615
    2. Holger Backhaus-Maul, Karsten Speck, Miriam Hörnlein, Maud Krohn
      Pages 617-624
  7. Back Matter
    Pages 625-631

About this book

Introduction

​In dieser empirischen Studie wird erstmals umfassend mit qualitativen und quantitativen Methoden das Engagement in der Freien Wohlfahrtspflege anhand eines exemplarisch ausgewählten Spitzenverbandes und seiner Landesverbände in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Thüringen untersucht.

Im Mittelpunkt stehen Umfang und Ausprägungen, Vorstellungen und Deutungen sowie Steuerung und Förderung von Engagement.

 

Der Inhalt

  • Theoretische Bezüge und  Stand der Forschung
  • Qualitative und quantitative empirische Befunde
  • Bilanz und Perspektiven

 

Die Zielgruppen

  • Forschende, Lehrende und Studierende der Sozialwissenschaften, insbesondere der Soziologie, Politik- und Erziehungswissenschaft
  • Führungskräfte und Mitarbeitende in Non-Profit-Organisationen, insbesondere in Verbänden, Einrichtungen und Diensten der Freien Wohlfahrtspflege

 

Die Autoren

Holger Backhaus-Maul, Soziologe und Verwaltungswissenschaftler, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Mitglied im Vorstand der Stiftung Aktive Bürgerschaft (Berlin).

Dr. Karsten Speck ist Professor für Forschungsmethoden der Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Miriam Hörnlein, Erziehungswissenschaftlerin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Maud Krohn, Erziehungswissenschaftlerin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Keywords

Engagementförderung Freiwilligenengagement Steuerung Verbände Wohlfahrtsverband

Authors and affiliations

  • Holger Backhaus-Maul
    • 1
  • Karsten Speck
    • 2
  • Miriam Hörnlein
    • 3
  • Maud Krohn
    • 4
  1. 1.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleGermany
  2. 2.Carl von Ossietzky UniversitätOldenburgGermany
  3. 3.Martin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalleGermany
  4. 4.Carl von Ossietzky UniversitätOldenburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing