Advertisement

Medialisierung und Sexualisierung

Vom Umgang mit Körperlichkeit und Verkörperungsprozessen im Zuge der Digitalisierung

  • Josef Christian Aigner
  • Theo Hug
  • Martina Schuegraf
  • Angela Tillmann

Part of the Digitale Kultur und Kommunikation book series (DKK, volume 4)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Josef Christian Aigner, Theo Hug, Martina Schuegraf, Angela Tillmann
    Pages 7-13
  3. Ingrid Stapf, Almut Rademacher
    Pages 57-82
  4. Rainer Leschke
    Pages 83-101
  5. Hans-Martin Schönherr-Mann
    Pages 103-127
  6. Alexander Rihl
    Pages 257-275
  7. Philipp Franz, Maika Böhm, Arne Dekker, Silja Matthiesen
    Pages 277-303
  8. Iris Nikulka
    Pages 305-323
  9. Timon T. Temps, Dorothee M. Meister
    Pages 325-344
  10. Back Matter
    Pages 363-367

About this book

Introduction

Der Band beschäftigt sich mit aktuellen Fragestellungen im Spannungsfeld von Prozessen der Medialisierung und Sexualisierung und damit einhergehenden Veränderungen im Bereich der Sexualität sowohl bei Jugendlichen als auch bei Erwachsenen. In den Beiträgen der ausgewiesenen ExpertInnen liegt ein besonderer Fokus auf dem Umgang mit Körperlichkeit und neuen Formen von Körperwahrnehmungen, -inszenierungen und -diskursen im Zuge der Digitalisierung.

Der Inhalt
Sexualisierung, Moralisierung, Pornografisierung von Gesellschaft, Voyeurismus, Sexualität als Macht u. v. a.

Die Zielgruppen

·        BildungswissenschaftlerInnen

·        ErziehungswissenschaftlerInnen

·        MedienpädagogInnen

·        MedienwissenschaftlerInnen

·        SoziologInnen

·        SozialpsychologInnen

·        KulturwissenschaftlerInnen

·        KommunikationswissenschaftlerInnen

Die HerausgeberInnen
Dr. Josef Christian Aigner
ist Professor für Psychosoziale Arbeit/Psychoanalytische Pädagogik an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Innsbruck.
Dr. Theo Hug ist Professor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Medienpädagogik und Kommunikationskultur an der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Innsbruck.
Dr. Martina Schuegraf ist Vertretungsprofessorin im Studiengang „Digitale Medienkultur“ an der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf".
Dr. Angela Tillmann ist Professorin für Kultur- und Medienpädagogik an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften an der Fachhochschule Köln.

Keywords

Körper Medienpädagogik Pornografisierung Subkultur Voyeurismus

Editors and affiliations

  • Josef Christian Aigner
    • 1
  • Theo Hug
    • 2
  • Martina Schuegraf
    • 3
  • Angela Tillmann
    • 4
  1. 1.Universität InnsbruckInnsbruckAustria
  2. 2.Universität InnsbruckInnsbruckAustria
  3. 3.Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf"PotsdamGermany
  4. 4.Inst. für MedienpädagogikFachhochschule KölnKölnGermany

Bibliographic information