Lebenslanges Lernen

Wissen und Können als Wohlstandsfaktoren

  • Kurt W. Schönherr
  • Victor Tiberius

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. I. Theoretische und normative Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Rolf Arnold, Matthias Rohs
      Pages 21-28
    3. Paul Imhof
      Pages 29-36
    4. Michael Krämer
      Pages 37-49
    5. Eberhard Ulich
      Pages 65-73
  3. II. Schulstufen und Lebensphasen

    1. Front Matter
      Pages 75-75
    2. Monika Auweter-Kurtz
      Pages 77-90
    3. Sebastian Czaja
      Pages 91-97
    4. Uwe Elsholz
      Pages 99-112
    5. Markus Marquard
      Pages 113-125
    6. Wendelgard Saßnick-Lotsch, Karlheinz Rebel
      Pages 139-150
    7. Marion v. Wartenberg
      Pages 151-169
    8. Ulrich Zuber
      Pages 171-202
  4. III. Praxisbeispiele

    1. Front Matter
      Pages 203-203
    2. Roland Bauer, Kiriakoula Damoulakis, Norbert Lurz
      Pages 205-215
    3. Heike Brucksch-Vieth, Hermann Scheiring
      Pages 217-239

About this book

Introduction

Lebenslanges Lernen ist nicht nur Pflicht, um in unserer dynamischen Welt die berufliche Mobilität zu erhöhen, sich neue Karrieremöglichkeiten zu erschließen oder den Arbeitsplatz zu sichern. Es ist auch Kür und Bedürfnis für jeden, der nach Mündigkeit, Selbstverantwortung und Kompetenz strebt und Wirtschaft und Gesellschaft aktiv und verantwortungsbewusst mitgestalten will. Das vorliegende Buch diskutiert den Themenkomplex des „Lebenslangen Lernens“ in zahlreichen Facetten.

Der Inhalt

  • Theoretische und normative Perspektiven des lebenslangen Lernens
  • Schulstufen und Lebensphasen
  • Praxisbeispiele, Methoden und Konzepte des lebenslangen Lernens

Die Zielgruppen

  • Dozierende in Aus- und Weiterbildung
  • Bildungspolitiker und Mitarbeitende in der Bildungsverwaltung

Die Herausgeber

Prof. Dr. Kurt W. Schönherr (†) war u. a. Mitgründer und Leiter der AKAD Akademikergesellschaft für Erwachsenenfortbildung in Stuttgart sowie der Deutschen Akademie für Management in Berlin.

Dr. Dr. Victor Tiberius ist Senior Research Fellow und Lehrbeauftragter an der Universität Potsdam sowie der ESCP Europe.

Keywords

Ausbildung Erziehungswissenschaft Lebenslanges Lernen Pädagogik Weiterbildung

Editors and affiliations

  • Kurt W. Schönherr
    • 1
  • Victor Tiberius
    • 2
  1. 1.WeissachGermany
  2. 2.Universität PotsdamPotsdamGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive