Advertisement

Die kulturelle Zukunft Europas

Demokratien in Zeiten globaler Umbrüche

  • Sabine Riedel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Sabine Riedel
    Pages 1-3
  3. Sabine Riedel
    Pages 93-174
  4. Back Matter
    Pages 265-292

About this book

Introduction

Europa steht derzeit nicht nur ökonomisch unter Druck. Mit der Wiedervereinigung des Kontinents wurde ein vordemokratisches Nationsmodell wiederbelebt, das Bürgerrechte nach kulturellen Zugehörigkeiten gewährt. Die Politisierung kultureller Differenz schwächt die Staaten in ihrem sozialen Zusammenhalt und bedroht ihre Souveränitätsrechte. Das vorliegende Buch zeigt auf, wie autoritäre Systeme des 20. Jahrhunderts die Kultur für Europa-Konzepte missbrauchten, die auf rechtlicher Ungleichheit, sozialer Ausgrenzung und Kriegen basierten. Unser heutiges Europa wird als Friedenprojekt nur dann überleben, wenn es Demokratie und Rechtsstaatlichkeit als Kulturleistungen bewahrt und sein Bekenntnis zur Nichteinmischung und territorialen Integrität von Staaten erneuert.

 

Der Inhalt

Europa zwischen Kulturkämpfen und Kulturaustausch. - Europas Demokratien im kulturellen Wandel. - Die kulturelle Dimension europäischer Außenpolitiken

 

Die Zielgruppen

Sozial-, Politik- und KulturwissenschaftlerInnen sowie politisch Interessierte

 

Die Autorin

Prof. Dr. Sabine Riedel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und lehrt Politikwissenschaft an der Universität Magdeburg.

Keywords

Europäische Union Kultur Multikulturalismus

Authors and affiliations

  • Sabine Riedel
    • 1
  1. 1.Stiftung Wissenschaft und PolitikGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking