Das Adam-Smith-Projekt

Zur Genealogie der liberalen Gouvernementalität

  • Bastian Ronge

Part of the Edition Theorie und Kritik book series (ETK)

About this book

Introduction

Diese Studie entwickelt mit Hilfe von Michel Foucault eine neue Perspektive auf das Denken von Adam Smith. Sie zeigt, dass das Werk des schottischen Aufklärers nicht in einen moralphilosophischen und einen wirtschaftswissenschaftlichen Teil zerfällt, sondern als ganzheitliches Projekt verstanden werden kann. Adam Smith ist ein Vordenker jener liberalen Gouvernementalität, die laut Michel Foucault bis heute die politische Verfasstheit westlicher Gesellschaften bestimmt.​

Der Inhalt
Michel Foucaults Genealogie des Liberalismus.- Adam Smiths "Theory of Moral Sentiments". Was sind die Prinzipien der moralischen Urteilspraxis des Menschen?.- Adam Smiths "Wealth of Nations". Was sind die Prinzipien von liberaler Politik und Ökonomie?.- Adam Smiths verlorengegangenes Werk über "Natural Jurisprudence". Was sind die Prinzipien einer liberalen Rechtsprechung?

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Philosophie,  Wirtschaftswissenschaften und Soziologie

Der Autor
Dr. Bastian Ronge arbeitet an der Humboldt-Universität zu Berlin im Lehrbereich von Rahel Jaeggi.

Keywords

Adam Smith Gouvernementalität Liberalismus Michel Foucault Theorie der Moralität Wirtschaftsethik

Authors and affiliations

  • Bastian Ronge
    • 1
  1. 1.Humboldt-UniversitätBerlinGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Consumer Packaged Goods