Advertisement

Die Zukunft unserer Energieversorgung

Eine Analyse aus mathematisch-naturwissenschaftlicher Sicht

  • Dietrich Pelte

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xi
  2. Dietrich Pelte
    Pages 1-5
  3. Dietrich Pelte
    Pages 7-42
  4. Dietrich Pelte
    Pages 43-59
  5. Dietrich Pelte
    Pages 61-101
  6. Dietrich Pelte
    Pages 103-155
  7. Dietrich Pelte
    Pages 157-243
  8. Dietrich Pelte
    Pages 245-255
  9. Dietrich Pelte
    Pages 257-291
  10. Dietrich Pelte
    Pages 293-310
  11. Dietrich Pelte
    Pages 311-333
  12. Dietrich Pelte
    Pages 335-338
  13. Back Matter
    Pages 339-347

About this book

Introduction

Das Thema Energieversorgung muss aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. Was bedeutet der Begriff Energie? Wie ist der Zusammenhang zwischen Primärenergiebedarf und Bevölkerungsentwicklung? Wie ist es um die Weltenergievorräte bestellt? – Hierfür ist naturwissenschaftliches Wissen nötig, das im Buch vermittelt wird und über diesen Ansatz einen fundierten Überblick über die angesprochenen Themen vermittelt. Sowohl erneuerbare als auch nichterneuerbare Energieträger werden in die Betrachtungen einbezogen und für die nichterneuerbaren die Reichweite mithilfe mathematischer Modelle berechnet – dabei spielen Bevölkerungszahlen und Lebensstandards eine wichtige Rolle. Anhand physikalischer Gesetze wird untersucht, in welchem Umfang erneuerbare Energien den Verlust an nichterneuerbaren Energien ersetzen können. Gleichzeitig definieren diese Gesetze eine Grenze, welche Wachstumsprozesse auf der Erde nicht überschreiten dürfen. Alle, die sich beruflich oder im Studium mit diesem Thema auseinandersetzen, sollten die zahlreichen Aspekte aus naturwissenschaftlicher Sicht betrachtet zur Hand haben.

 

Der Inhalt
Der Energiebegriff - Bedarf an Primärenergie - Weltenergievorräte - Erneuerbare Energien

 

Die Zielgruppen
–  
Berufstätige im Umfeld Energieversorgung, Energiegewinnung
–   Studierende naturwissenschaftlicher und technischer Fächer
–   Interessierte mit technischem Basiswissen

 

Der Autor
Prof. Dr. Dietrich Pelte, Physikalisches Institut, Universität Heidelberg

Keywords

Energiesparen Energiespeicherung Energietransport Energieträger Entropieerzeugung Erneuerbare Energien Primärenergie Weltenergie Welternergievorräte

Authors and affiliations

  • Dietrich Pelte
    • 1
  1. 1.Physikalisches InstitutUniversität HeidelbergHeidelbergGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering