Advertisement

Handbuch Wissenschaftspolitik

  • Dagmar Simon
  • Andreas Knie
  • Stefan Hornbostel
  • Karin Zimmermann

Part of the Springer Reference Sozialwissenschaften book series (SRS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Geschichte und Rahmenbedingungen

  3. Disziplinäre und interdisziplinäre Zugänge

    1. Front Matter
      Pages 139-139
    2. Peter Weingart
      Pages 141-155
    3. Carsten Reinhardt, Marcus B. Carrier
      Pages 207-222
  4. Governance

    1. Front Matter
      Pages 223-223
    2. Sabine Maasen, Sascha Dickel
      Pages 225-242
    3. Stefan Hornbostel
      Pages 243-260
    4. Enno Aufderheide, Berthold Neizert
      Pages 335-354
    5. Jan-Christoph Rogge, Jakob Tesch
      Pages 355-374
    6. Hella von Unger, Dagmar Simon
      Pages 395-410
  5. Wissenschaftsförderung

  6. Akteure und Orte

  7. Back Matter
    Pages 627-642

About this book

Introduction

Das deutsche Wissenschaftssystem befindet sich in einem langfristigen, inkrementellen Wandlungsprozess und hat nach wie vor viele Baustellen, so dass es lohnt, den Fortgang der Arbeiten weiterhin kritisch zu begleiten. Genügend Gründe, die 2010 erschienenen Beiträge einer Revision zu unterziehen und in einer zweiten, umfassend bearbeiteten Auflage zusammen mit neuen Artikeln erneut zur Diskussion zu stellen. Mit der Gesamtschau wird ein systemischer Blick auf die Wissenschaftspolitik geworfen: es zeigt sich der Trend einer wichtiger werdenden Rolle der Politik für die Wissenschaft.

Der Inhalt
  • Geschichte und Rahmenbedingungen
  • Disziplinäre und interdisziplinäre Zugänge
  • Governance
  • Wissenschaftsförderung
  • Akteure und Orte der Wissenschaftspolitik 

Die Zielgruppen
  • Forschende, Lehrende und Studierende in der Wissenschafts-, Hochschul-, und Innovationsforschung 
  • Akteure der Wissenschafts-, Forschungs-, Innovations- und Hochschulpolitik
  • Forschungsförderungseinrichtungen
  • Akademien, Stiftungen und Fachverbände
  • Medien

Die Herausgeber
Dr. Dagmar Simon ist Leiterin der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). 
Professor Dr. Stefan Hornbostel ist Leiter der Abteilung Forschungssystem und Wissenschaftsdynamik am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung.
Professor Dr. Andreas Knie ist Geschäftsführer des Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ).
Dr. Karin Zimmermann ist Gastwissenschaftlerin der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am WZB und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin. 

Keywords

Forschung Evaluation Innovation Hochschule Universität Entwicklung Forschungsföderung BMBF Exzellenz

Editors and affiliations

  • Dagmar Simon
    • 1
  • Andreas Knie
    • 2
  • Stefan Hornbostel
    • 3
  • Karin Zimmermann
    • 4
  1. 1.Wissenschaftszentrum Berlin (WZB)BerlinGermany
  2. 2.Wissenschaftszentrum Berlin (WZB), Abteilung Innovation u. OrganisationBerlinGermany
  3. 3.QualitätssicherungiFQ Inst. f. Forschungsinformation undBonnGermany
  4. 4.Wissenschaftszentrum Berlin (WZB)BerlinGermany

Bibliographic information