Advertisement

Der Bologna-Prozess in Frankreich und Deutschland im Vergleich

  • Isabelle Sieh

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Isabelle Sieh
    Pages 15-26
  3. Isabelle Sieh
    Pages 203-207
  4. Back Matter
    Pages 209-238

About this book

Introduction

Isabelle Sieh befasst sich mit den Hochschulreformen in Frankreich und Deutschland, die seit Beginn des Bologna-Prozess in beiden Ländern unternommen worden sind. Im Zentrum steht dabei die Frage, ob der Bologna-Prozess gemäß seiner expliziten Zielsetzung zur Annäherung der Hochschulsysteme in Europa beiträgt und nationale Unterschiede minimiert werden. Grundlage der vergleichenden Analyse zur Konvergenz der Hochschulsysteme sind die Fortschrittsberichte der französischen und deutschen Regierungsvertreter zum Stand der Bolognareformen sowie weitere europäische Studien. Die Autorin leistet mit der Darstellung und Analyse des französischen Hochschulsystems einen Beitrag zum Verständnis andersräumiger Bildungssysteme im Sinne der Vergleichenden Erziehungswissenschaft.

 Der Inhalt

  • Genese des Bologna-Prozesses und Einordnung in die Politik der EU
  • Historischer Vergleich des deutschen und französischen Hochschulsystems
  • Vergleich der Entwicklungen in den beiden Hochschulsystemen während des Bologna-Prozesses in ausgewählten Themenfeldern

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft, Soziologie und Erziehungswissenschaft
  • Personen von Wissenschaftsorganisationen, deutsch-französische Gesellschaften und dem Wissenschaftsmanagement

Die Autorin

Dr. Isabelle Sieh war Dozentin an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und ist im Hochschulmanagement tätig.

Keywords

Bologna-Prozess Europäischer Hochschulraum Französisches Hochschulsystem Hochschulreformen Vergleichende Bildungsforschung

Authors and affiliations

  • Isabelle Sieh
    • 1
  1. 1.Universität HamburgHamburgGermany

Bibliographic information