Erziehungswissenschaftliche Diskurse über Räume der Pädagogik

Eine kritische Analyse

  • Martin Nugel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Epilogie

  3. Genealogie

    1. Front Matter
      Pages 173-173
  4. Prologie

    1. Front Matter
      Pages 209-209
    2. Martin Nugel
      Pages 211-244
  5. Back Matter
    Pages 281-312

About this book

Introduction

Aus der Perspektive der von Foucault entwickelten Kritikform der Genealogie hinterfragt Martin Nugel elementare erziehungswissenschaftliche Raum-/Wissensordnungen kritisch und diskutiert Überlegungen zu einer zukünftigen Bewusstheit anthropologisch und bildungstheoretisch begründeter Produktionen des pädagogischen Raums. Welches Wissen über Raum wird in erziehungswissenschaftlichen Diskursen generiert? Welche Bedeutung haben solche Diskursformationen für eine pädagogische Raumtheorie und -praxis? Erziehungswissenschaftliches Raumwissen wird anhand einer wissenssoziologischen Diskursanalyse rekonstruiert und als gouvernementale Strategie interpretiert. Diese zielt direkt auf die Beherrschbarkeit der räumlichen Bedingungen pädagogischen Handelns (Objekt-Pol) und indirekt auf die Lenkung der pädagogischen Subjekte (Subjekt-Pol).

Der Inhalt

  • Epilogie: Rekonstruktion erziehungswissenschaftlicher Raumdiskurse, z.B. ‚Raum als dritter Erzieher‘, ‚Bildungslandschaften‘ und ‚pädagogische Architektur‘
  • Kritische Genealogie erziehungswissenschaftlichen Raumwissens
  • Prologie: Raumpädagogik aus anthropologischer und bildungstheoretischer Perspektive

 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft bzw. der Raumwissenschaften

 

Der Autor

Martin Nugel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik der Universität Bamberg.

Keywords

Architektur Diskursanalyse Pädagogische Räume Raumforschung Raumwissens

Authors and affiliations

  • Martin Nugel
    • 1
  1. 1.Institut für Erziehungswissenschaft Lehrstuhl für Allgemeine PädagogikUniversität BambergBambergGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods
Pharma