Advertisement

14. Internationales Stuttgarter Symposium

Automobil- und Motorentechnik

  • Michael Bargende
  • Hans-Christian Reuss
  • Jochen Wiedemann

Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXVI
  2. Bernhard Bihr, Gabriele Pieraccini, Holger Hofmann, Stefanie Freudenstein
    Pages 3-17
  3. Jürgen Hammer, Michael Raff, Dirk Naber
    Pages 31-45
  4. Simon Schneider, Andreas Eilemann, Jürgen Stehlig
    Pages 47-59
  5. Jeff Kessen, Roland Jeutter, Christoph Fehrenbacher
    Pages 79-88
  6. Jürgen Kernhof, Ayman Ghazi, Marko Radovic
    Pages 89-97
  7. Paolo Bortolussi, Leonardo Pascali, Nico Castrup
    Pages 125-138
  8. Lars König, Thomas Walter, Benjamin Gutmayer, Dominik Merlein
    Pages 139-150
  9. Hans-Christian Reuss, Jan-Hendrik Herold, Leonardo Pascali
    Pages 151-166
  10. Raphael Hans, Ferdinand Panik, Hans-Christian Reuss
    Pages 167-179
  11. Martin Neuburger
    Pages 181-197
  12. Jens Bachstein, Andreas Daberkow, Hans-Christian Reuss
    Pages 199-214
  13. Severin Hönle, Mathias Liewald, Philipp Schmid, Manfred Sindel
    Pages 215-226
  14. Claudius Gläser, Lutz Bürkle, Frank Niewels
    Pages 241-254
  15. Ulrich Zoelch, Claus Dorrer, Martin Krenn, Martin Peller, Peter Varadi, Dirk Böttcher et al.
    Pages 255-265
  16. Ralph Grewe, Andree Hohm, Stefan Lueke
    Pages 267-280
  17. Albert Albers, Matthias Behrendt, Friedrich Brezger, Kevin Matros, Benedikt Steiger, Heidelinde Holzer et al.
    Pages 321-335
  18. Igor Orlandini, Arnold Schneider, Sabrina Rathgeber, Tobias Ruf
    Pages 337-348
  19. Thomas Mederer, Wolfgang Friedrich, Johannes Trost, Lars Zigan, Michael Wensing
    Pages 349-372
  20. Alexander Schenk, Georg Rixecker, Volker Brichzin, Michael Becker
    Pages 373-388
  21. Carlo Ackermann, R. Isermann, Sukki Min, Changwon Kim
    Pages 401-415
  22. Marco Günther, Bastian Morcinkowski, Florian Kremer, Stefan Pischinger
    Pages 417-434
  23. Helge Dageförde, Heiko Kubach, Thomas Koch, Ulrich Spicher
    Pages 435-459
  24. Andreas Wagner
    Pages 535-547
  25. Kozo Ishida, Masayuki Adachi, Hiroshi Nakamura
    Pages 549-563
  26. Yunyu Hu, Thomas Körfer, Thorsten Schnorbus, Michele Miccio, Joschka Schaub
    Pages 565-580
  27. Bernhard Breitegger, Albert Beichtbuchner, Christian Doppler, Muammer Kilinc, Klaus Hadl
    Pages 581-595
  28. Sven Lindner, Alexander Massner, Uwe Gärtner, Thomas Koch
    Pages 597-610
  29. Manuel Warwel, Gerd Wittler, Michele Hirsch, Hans-Christian Reuss
    Pages 611-625
  30. Jan Ackermann, T. Steinmetz, C. Brinkkötter, S. Hertel, D. Kettner
    Pages 643-643
  31. Michael Timmann, Martin Renz
    Pages 645-663
  32. Dirk Neumeister, R. Burk, L. Ludwig, A. Wiebelt
    Pages 681-681
  33. A. Basler, F. Freese, P. Megyesi, M. Roth, F. Gauterin
    Pages 705-719

About these proceedings

Introduction

Ein stetig steigender Fundus an Informationen ist heute notwendig, um die immer komplexer werdende Technik heutiger Kraftfahrzeuge zu verstehen. Funktionen, Arbeitsweise, Komponenten und Systeme entwickeln sich rasant. In immer schnelleren Zyklen verbreitet sich aktuelles Wissen gerade aus Konferenzen, Tagungen und Symposien in die Fachwelt. Den raschen Zugriff auf diese Informationen bietet diese Reihe Proceedings, die sich zur Aufgabe gestellt hat, das zum Verständnis topaktueller Technik rund um das Automobil erforderliche spezielle Wissen in der Systematik der Konferenzen und Tagungen zusammen zu stellen und als Buch in Springer.com wie auch elektronisch in SpringerLink und Springer für Professionals bereit zu stellen.

Der Inhalt

Ottomotoren.- Dieselmotoren.- Elektrisches Energiemanagement.- Energieeffizienz.- Bordnetz.- Batterie.- Hybrid.- Fahrerassistenzsysteme.- Innovative Fahrzeuge.- Fahrdynamik.- Aerodynamik.

Die Zielgruppen

Fahrzeug- und Motoreningenieure sowie Studenten, die aktuelles Fachwissen im Zusammenhang mit Fragestellungen ihres Arbeitsfeldes suchen

Professoren und Dozenten an Universitäten und Hochschulen mit Schwerpunkt Kraftfahrzeug- und Motorentechnik

Gutachter, Forscher und Entwicklungsingenieure in der Automobil- und Zulieferindustrie

Der Herausgeber

Das FKFS erbringt als unabhängiges Institut Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen für die internationale Automobilindustrie. Das Institut bietet hoch spezialisierte Prüfstände und Testeinrichtungen mit einem einzigartigen Leistungsspektrum, selbst entwickelte Mess- und Prüfverfahren, langjährige Erfahrung mit der Entwicklung von Simulationstools und exzellentes Know-how der Mitarbeiter.

Keywords

Batterie Dieselmotoren-Komponenten Elektrisches Energiemanagement Fahrdynamik Innovative Fahrzeuge Ottomotoren-Zündung

Editors and affiliations

  • Michael Bargende
    • 1
  • Hans-Christian Reuss
    • 2
  • Jochen Wiedemann
    • 3
  1. 1.FKFS Forschungsinstitut für KraftfahrwesenStuttgartGermany
  2. 2.FKFS Forschungsinstitut für KraftfahrwesenStuttgartGermany
  3. 3.FKFS Forschungsinstitut für KraftfahrwesenStuttgartGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering