Advertisement

Emotion Selling

Messbar mehr verkaufen durch neue Erkenntnisse der Neurokommunikation

  • Gerhard Bittner
  • Elke Schwarz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Gerhard Bittner, Elke Schwarz
    Pages 1-10
  3. Gerhard Bittner, Elke Schwarz
    Pages 93-145
  4. Gerhard Bittner, Elke Schwarz
    Pages 147-158
  5. Back Matter
    Pages 159-165

About this book

Introduction

Wann kauft ein Kunde? Wann kauft er nicht? Warum gibt es Verkäufer, die von gleichen Produkten zu gleichen Bedingungen mehr verkaufen als andere? Um diese zentralen Fragen geht es in „Emotion Selling“. Die Autoren beschreiben einen neuen, von Wissenschaftlern und Trainern gemeinsam entwickelten Ansatz, der Verkaufskommunikation grundsätzlich anders als bisher erklärt – und zwar aus Sicht der Neuro-Kommunikation, der Lernpsychologie, der Stressmedizin sowie einer neu entwickelten Emotionstheorie. Ergebnis ist eine Verkaufskommunikation, die kundenzentrierter, bedarfsorientierter, wertschätzender und motivierender ist – und damit messbar bessere Ergebnisse und Umsätze erzielt. Unverzichtbar für Führungskräfte und Mitarbeiter in Verkauf und Vertrieb!

Der Inhalt

Ein neues Sales-Modell: Emotion Selling

Wie Kaufentscheidungen fallen: Der Weg eines Wortes durch den Kopf von Kunden

Messbar besser verkaufen: Emotionen erkennen, analysieren und steuern

Kleine Gesten: Die Wirkung von Körpersprache im Verkauf besser verstehen und steuern

Wann sind Verkaufsgespräche wirklich gut?

Die neue Kommunikation mit Emotion Selling

Die 7 wichtigsten Prinzipien des Emotion Selling

 

Die Autoren

Dr. Gerhard Bittner ist Geschäftsführer eines Consultingunternehmens sowie Vertriebstrainer
und -berater. Elke Schwarz ist Inhaberin eines Consultingunternehmens und einer Ratingagentur mit den Schwerpunkten Beratung, Analysen und Weiterbildung zu den Themen Verkauf und  Marketing.

Keywords

Emotional verkaufen Kaufentscheidung Neuro-Marketing

Authors and affiliations

  • Gerhard Bittner
    • 1
  • Elke Schwarz
    • 2
  1. 1.EssenGermany
  2. 2.MünchenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Engineering