Musik und Werbung

Wie Werbung und Medien die Entwicklung der Musikindustrie beeinflussen

  • Pinie Wang

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Pinie Wang
    Pages 13-30
  3. Back Matter
    Pages 237-252

About this book

Introduction

Zwischen den 1920er und 1950er Jahren waren die Tabakhersteller in den USA für den musikalischen Inhalt in den wichtigsten Medien verantwortlich. Ihre Werbeagenturen machten nicht nur Reklame, sie waren zudem Booker und Programmverantwortliche. Sie machten Jazz und Swing salonfähig, Sänger zu Popstars und entwickelten die allererste Chartshow. Die Werbung beherrschte nicht nur den Content, sie war sogar ein wichtiger Faktor für die Geburt der Plattenindustrie. Pinie Wang analysiert den Wandel der Musikindustrie aufgrund des Einflusses von Werbung – vom Zeitalter der Notenblätter bis hin zu Social Media. Die Autorin hebt die hybride Eigenschaft von Musik in öffentlichen Medien hervor und zeigt, dass Musik als spezifische Form öffentlicher Kommunikation stets mit unterschiedlichen Zwecken verbunden ist.

 

Der Inhalt

  • Live-Geschäft, Senden von Musik, Tonträger sowie Dienstleistung als Kernkompetenzen der Musikindustrie
  • Musik als eine spezifische Form öffentlicher Kommunikation

 

 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Fachrichtungen Marketing, Werbung, Medien, Kommunikation, Musik
  • PraktikerInnendieser Fachgebiete

 

 

Die Autorin

Pinie Wang ist diplomierte Betriebswirtin und war parallel zu ihrer wissenschaftlichen Laufbahn unter anderemals DJ aktiv.

Keywords

Marketing Medien Musikindustrie Werbung

Authors and affiliations

  • Pinie Wang
    • 1
  1. 1.WienAustria

Bibliographic information