Advertisement

Ressorts im Zeitalter von Medienwandel und Boulevardjournalismus

Themenwahl als Qualitätskriterium

  • Dagmar Rankl

Part of the BestMasters book series (BEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Dagmar Rankl
    Pages 1-14
  3. Dagmar Rankl
    Pages 15-38
  4. Dagmar Rankl
    Pages 39-54
  5. Dagmar Rankl
    Pages 55-60
  6. Dagmar Rankl
    Pages 61-64
  7. Back Matter
    Pages 65-73

About this book

Introduction

Printmedien werden von mehreren Seiten mit dem Medienwandel konfrontiert: Boulevardisierung als Folge der Kommerzialisierung durch den Rückgang der intermediären Träger, Online-Journalismus als Herausforderung für den traditionellen Journalismus und die Wahrung der Funktion als demokratiepolitisches Instrument der Kontrolle und Kritik in einer funktional differenzierten Gesellschaft mit einem einhergehenden Prozess des stetigen Medienwandels. Dagmar Rankl untersucht anhand dieser Phänomene die Themenwahl auf den Titelblättern und -seiten von zwei österreichischen Printmedien. Ressortzuteilungen, Leitartikel und die Verwendung von Bildern sollen die Eignung der Themenwahl als Qualitätskriterium hinterfragen.

 

Der Inhalt

  • Entwicklung der Presse von den Anfängen bis zum Online-Journalismus
  • Qualitätsjournalismus – Boulevardjournalismus
  •  Journalismus – Definition, Funktion, Aufgaben

 

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Kommunikations-, Publizistik- und Medienwissenschaft

 

Die Autorin

Mag. Dagmar Rankl, B.A., schreibt derzeit im Rahmen der  Doktoratsstipendien aus der Nachwuchsförderung der Universität Innsbruck an ihrer Dissertation im Studienzweig Medienkommunikation.

Keywords

Boulevard Journalismus Medienwandel Presse Ressorts

Authors and affiliations

  • Dagmar Rankl
    • 1
  1. 1.SilzAustria

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Engineering