Mit GeoGebra mehr Mathematik verstehen

Beispiele für die Förderung eines tieferen Mathematikverständnisses aus dem GeoGebra Institut Köln/Bonn

  • Rainer Kaenders
  • Reinhard Schmidt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Rainer Kaenders, Reinhard Schmidt
    Pages 1-11
  3. Lucia Del Chicca, Markus Hohenwarter
    Pages 13-31
  4. Wolfgang Riemer
    Pages 33-40
  5. Ysette Weiss-Pidstrygach
    Pages 41-61
  6. Wolfgang Riemer, Günter Seebach
    Pages 91-105
  7. Maria Nelles
    Pages 125-132
  8. Horst Bennemann
    Pages 133-168
  9. Rainer Kaenders
    Pages 169-188
  10. Back Matter
    Pages 189-193

About this book

Introduction

Ein buntes Spielzeugauto mit echten Motor- und Sirenengeräuschen verliert trotz anfänglicher Faszination häufig schnell seinen Reiz. Ein Baukastensystem dagegen ermöglicht Entwicklung. Die frei verfügbare Software GeoGebra ist wie ein solches Baukastensystem, denn sie verbindet Dynamische Geometrie, Tabellenkalkulation und Computeralgebra. Einerseits können hier beeindruckende bunte Applets erstellt werden, andererseits bietet sie aber auch viel Raum für Kreativität im Umgang mit mathematischen Objekten. Wie kann dieses Werkzeug zu einem vertieften Mathematikverständnis beitragen? Anhand origineller Beispiele werden verschiedene Standpunkte eingenommen und mögliche Perspektivwechsel aufgezeigt, die alle zu einer größeren Vielfalt der mathematischen Bewusstheit der Lernenden beitragen können.

Der Inhalt
Zu einem tieferen Mathematikverständnis (R. Kaenders und R. Schmidt), Portfolioselektion mit GeoGebra - in welche Aktien soll ich investieren? (L. Del Chicca und M. Hohenwarter), Erziehen im Mathematikunterricht (W. Riemer), Umfängliches und Diametrales (Y. Weiss-Pidstrygach), Auf Entdeckungsreise zu den Nullstellen quadratischer Funktionen (R. Schmidt), Diskriminante und Nullstellen von Polynomen (O. Labs), Bleistiftrollen - Beurteilende Statistik im Federmäppchen (W. Riemer und G. Seebach), Ableitungsregeln mit GeoGebra selbst entdecken – nicht nur für Polynome (G. Seebach), Die Eulersche Zahl (M. Nelles), Iteration: Ein Weg zu Ordnung & Chaos (H. Bennemann), Funktionen kann man nicht sehen (R. Kaenders)

Die Zielgruppen
Studierende der Mathematik (besonders des Lehramts), Mathematikdidaktiker(innen), Lehrer(innen), Lehramtsanwärter(innen)

Die Herausgeber
Prof. Dr. Rainer Kaenders
, lehrt und forscht als Mathematikdidaktiker am Mathematischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Reinhard Schmidt, ist in der Lehrerausbildung als Fachleiter für Mathematik am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Engelskirchen tätig

Keywords

Algebra Dynamische Geometrie Geometrie Mathematik Lehramt Mathematik Software Geogebra Mathematikunterricht Tabellenkalkulation Technologien im Mathematikunterricht

Editors and affiliations

  • Rainer Kaenders
    • 1
  • Reinhard Schmidt
    • 2
  1. 1.Mathematisches InstitutRheinische Friedrich-Wilhelms-Universität BonnBonnGermany
  2. 2.Abt. Gymnasium/GesamtschuleZfsL für Lehrämter an SchulenEngelskirchenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences